Alexander Wacker
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Ausku…
An Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Details
Von
Alexander Wacker
Betreff
Auftragsvergabe Klimarat [#2614]
Datum
24. März 2022 08:07
An
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Den Medien habe ich entnommen, dass die Begleitung des Klimarates von ihrem Ministerium an die Lockl und Keck GmbH vergeben wurde, weil diese zwar nicht Best-, aber "Billigstbieterin" gewesen sei. Dazu habe ich folgende Fragen: Laut Bekanntmachung handelt es sich um ein Bestbieterverfahren, in dem der Preis mit lediglich 30 %, die Qualität aber mit 70 % gewichtet wurde. Wie kann es in diesem Bestbieterverfahren über Dienstleistungen überhaubt einen "Billigstbieter", noch dazu über einen so grossen Auftragsteil geben? Der Klimarat wird in der Bekanntmachung gar nicht erwähnt. Gab es in den Ausschreibungsunterlagen ein konkretes Arbeitspakt "Klimarat", für das bereits ein Preis im Wettbewerb erhoben wurde? Wie kamen Sie zur Bewertung "Billigstbieter"? Wurden im ursprünglichen Verfahren Stundensätze in einem Preisblatt abgefragt und erfolgte die Bewertung auf deren Basis, ohne sie in Relation zum Arbeitsumfang zu bringen? Wurden die übrigen Unternehmen im Rahmenvertrag - die laut Bekanntmachung vor der Lockl und Keck GmbH gereiht waren - zu einer Angebotslegung für die Begleitung des Klimarates eingeladen? Bitte senden Sie mir die Ausschreibungsunterlagen für dieses Verfahren.
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Alexander Wacker Anfragenr: 2614 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.at/a/2614/ Postanschrift Alexander Wacker << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Alexander Wacker
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Sehr geehrter Herr Wacker, bitte beachten Sie die Erledigung samt Beilage im Anhang. Es darf darauf hingewiesen …
Von
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Betreff
Anfrage nach dem Auskunftspflichtgesetz zu „Auftragsvergabe Klimarat [#2614]“, vom 24.03.2022
Datum
28. April 2022 08:40
Nicht-öffentliche Anhänge:
Beilage_Ausschreibungsunterlagen.zip
1,2 MB
Sehr geehrter Herr Wacker, bitte beachten Sie die Erledigung samt Beilage im Anhang. Es darf darauf hingewiesen werden , dass in eine Veröffentlichung der in gegenständlicher Erledigung enthaltenen personenbezogenen Daten, nicht eingewilligt und demfolgend Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO eingelegt wird. Mit freundlichen Grüßen