"BH Bregenz-Rüge"

Anfrage an:
Wolfurt, Vorarlberg
Genutztes Gesetz:
Vorarlberger Auskunftsgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
19. Februar 2019 - 4 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Im Protokoll über die am Mittwoch, 12. 12. 2018 stattgefundene 27. Sitzung der Gemeindevertretung von Wolfurt berichtet die Vorsitzende unter Punkt 2. f), dass ein Schreiben der BH Bregenz eingelangt ist, in welchem die rückwirkende Inkraftsetzung der Entschädigungsverordnung (die in der 25. GV-Sitzung am 26. 9. 2018 einstimmig durchgewunken wurde) "gerügt" wurde.
Ich erbitte um Auskunft, was in dem BH-Schreiben exakt drinnen steht!


Korrespondenz

  1. Frist: – 19.02.2019
  1. 25. Dez 2018
  2. 05. Jan
  3. 16. Jan
  4. 28. Jan
  5. 19. Feb 2019
Von
Dietmar Gasser
Betreff
"BH Bregenz-Rüge" [#1670]
Datum
25. Dezember 2018 14:04
An
Wolfurt, Vorarlberg
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem Auskunftsgesetz die Erteilung folgender Auskunft:
Im Protokoll über die am Mittwoch, 12. 12. 2018 stattgefundene 27. Sitzung der Gemeindevertretung von Wolfurt berichtet die Vorsitzende unter Punkt 2. f), dass ein Schreiben der BH Bregenz eingelangt ist, in welchem die rückwirkende Inkraftsetzung der Entschädigungsverordnung (die in der 25. GV-Sitzung am 26. 9. 2018 einstimmig durchgewunken wurde) "gerügt" wurde. Ich erbitte um Auskunft, was in dem BH-Schreiben exakt drinnen steht!
Für den Fall der Verweigerung der Erteilung der beantragten Auskunft beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 Auskunftsgesetz. Sollten Kosten anfallen, bitte ich um vorherige Absprache. Dietmar Gasser <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Dietmar Gasser << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Dietmar Gasser
  1. 6 Monate her25. Dezember 2018 14:17: Dietmar Gasser hat eine Nachricht an Wolfurt, Vorarlberg gesendet.
  2. 4 Monate her20. Februar 2019 00:26: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen