Anfragesteller/in
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Ausku…
An ehemaliges Bundesministerium für Gesundheit Details
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Datum
19. April 2014 21:09
An
ehemaliges Bundesministerium für Gesundheit
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
1. Welche Mengen an medizinischem Cannabis wurden und werden durch die AGES produziert? 2. Wird Steuergeld für die Produktion von medizinischem Cannabis verwendet und wenn ja, wieviel? 3. Geht das ganze produzierte medizinische Cannabis an die BIONORICA SE um daraus Dronabinol zu erzeugen, oder wird auch ein Teil der Ernten z.B. für Krebsforschung verwendet oder an weitere Abnehmer verkauft? 4. Welcher Art ist die Liefervereinbarung mit BIONORICA SE, gibt es einen 10 Jahres-Liefer-Vertrag oder etwas Ähnliches? 5. Wieviel bezahlt BIONORICA SE für das produzierte medizinische Cannabis und wie hoch sind die Produktionskosten, wird also ein Gewinn erwirtschaftet?
Für den Fall der Verweigerung der Erteilung der beantragten Auskunft beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
ehemaliges Bundesministerium für Gesundheit
Von
ehemaliges Bundesministerium für Gesundheit
Via
Briefpost
Betreff
Datum
11. Juni 2014
Status
Anfrage teilweise erfolgreich