Arbeitsmarkstatistik

Anfrage an:
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Hier
https://www.sozialministerium.at/site...

findet man einen Artikel zu den Arbeitsmarktdaten von Jänner 2018.

Mir ist folgender Absatz aufgefallen

Diese Zahlen erscheinen zwar oberflächlich betrachtet gut, ein Blick in die Details zeigt aber, dass es hier bedenkliche Entwicklungen gibt: Der Anteil an vorgemerkten arbeitslosen AusländerInnen beträgt in Summe 30%, von denen wiederum 63% lediglich eine Pflichtschulausbildung absolviert haben. Bei den in dieser Gruppe mitgerechneten Asylberechtigten und subsidiär Schutzberechtigten beträgt der Anteil an Pflichtschulabsolventen sogar knapp 70%.

Diese Angaben sind die einzigen, die die entsprechenden Vorjahresdaten nicht zeigen
und daher auch keinen Vergleich anstellen.

Als Statistiker bin ich immer an möglichst vollständiger Information interessiert.
Können sie mir da die entsprechenden Daten aus dem Vorjahr auch schicken?


Korrespondenz

Von
Erich Neuwirth
Betreff
Arbeitsmarkstatistik [#901]
Datum
2. Februar 2018 13:54
An
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Hier https://www.sozialministerium.at/site/Service_Medien/News_Veranstaltungen/News/Arbeitsmarktdaten_Jaenner_2018 findet man einen Artikel zu den Arbeitsmarktdaten von Jänner 2018. Mir ist folgender Absatz aufgefallen Diese Zahlen erscheinen zwar oberflächlich betrachtet gut, ein Blick in die Details zeigt aber, dass es hier bedenkliche Entwicklungen gibt: Der Anteil an vorgemerkten arbeitslosen AusländerInnen beträgt in Summe 30%, von denen wiederum 63% lediglich eine Pflichtschulausbildung absolviert haben. Bei den in dieser Gruppe mitgerechneten Asylberechtigten und subsidiär Schutzberechtigten beträgt der Anteil an Pflichtschulabsolventen sogar knapp 70%. Diese Angaben sind die einzigen, die die entsprechenden Vorjahresdaten nicht zeigen und daher auch keinen Vergleich anstellen. Als Statistiker bin ich immer an möglichst vollständiger Information interessiert. Können sie mir da die entsprechenden Daten aus dem Vorjahr auch schicken?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Erich Neuwirth <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Erich Neuwirth << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Erich Neuwirth
  1. 3 Jahre, 4 Monate her2. Februar 2018 14:50: Erich Neuwirth hat eine Nachricht an Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gesendet.
Von
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Betreff
Ihre Anfrage betreffend Arbeitsmarktdaten vom 2.2.2018 an das Sozialministerium
Datum
2. Februar 2018 16:23
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
image001.png image001.png   78,3 KB Nicht öffentlich!
image004.jpg image004.jpg   748 Bytes Nicht öffentlich!
image005.jpg image005.jpg   745 Bytes Nicht öffentlich!
image006.png image006.png   4,9 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Prof. Neuwirth, Anbei finden Sie in Beantwortung ihrer heutigen Anfrage die gewünschten Vergleichsdaten für Ende Jänner 2017 bezogen auf den in ihrer E-Mail hervorgehobenen Passus aus der Presseaussendung des BMASGK. Die Aussage hat sich auf die registrierten Arbeitslosen Ende Jänner 2018 bezogen (somit ohne AMS SchulungsteilnehmerInnen). <<E-Mail-Adresse>> Mit freundlichen Grüßen,
  1. 3 Jahre, 4 Monate her2. Februar 2018 16:25: Nachricht von Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz erhalten.
  2. 3 Jahre, 4 Monate her15. Februar 2018 10:34: Erich Neuwirth hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.