Aufträge der Bauplanung

Anfrage an:
Klagenfurt am Wörthersee
Genutztes Gesetz:
Kärntner Informations- und Statistikgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage abgelehnt
Verweigerungsgrund
§8.2 zu allgemein formuliert ist und eine ausreichende Präzisierung im Sinne von § 7 Abs 3 nicht fristgerecht erfolgt
Zusammenfassung der Anfrage

Welche Firmen wurden seit dem Jahr 2000 mit Bauplanungen der Stadt Klagenfurt beauftragt?
Welche Firmen wurden darüber hinaus mit der Baukoordination beauftragt?
Welche der Aufträge war öffentlich ausgeschrieben? Welche Planungen waren geladene Ausschreibungen? Welche Firmen nahmen an öffentlichen Ausschreibungen und welche Firmen nahmen an geladenen Ausschreibungen teil?
Welche Firmen bekamen Aufträge ohne Ausschreibung? Wie hoch waren die Summen der Aufträge?
Wie oft und um welche Beträge überstiegen die letztendlichen Kosten die Kostenvoranschläge?
Wie hoch waren die gestellten Nachträge?


Korrespondenz

Von << Anfragesteller/in >>
Betreff Aufträge der Bauplanung [#633]
Datum 7. Juli 2016 15:49:26
An Klagenfurt am Wörthersee
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem § 2 K-ISG die Erteilung folgender Auskunft:
Welche Firmen wurden seit dem Jahr 2000 mit Bauplanungen der Stadt Klagenfurt beauftragt? Welche Firmen wurden darüber hinaus mit der Baukoordination beauftragt? Welche der Aufträge war öffentlich ausgeschrieben? Welche Planungen waren geladene Ausschreibungen? Welche Firmen nahmen an öffentlichen Ausschreibungen und welche Firmen nahmen an geladenen Ausschreibungen teil? Welche Firmen bekamen Aufträge ohne Ausschreibung? Wie hoch waren die Summen der Aufträge? Wie oft und um welche Beträge überstiegen die letztendlichen Kosten die Kostenvoranschläge? Wie hoch waren die gestellten Nachträge?
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 2 Jahre, 5 Monate her7. Juli 2016 15:49:35: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Klagenfurt am Wörthersee gesendet.
Von Klagenfurt am Wörthersee
Betreff Anfrage gemäß K-ISG
Datum 15. Juli 2016 10:44:18
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in Bezugnehmend auf Ihre Anfrage nach dem K-ISG vom 07.07.2016 werden Sie hiermit gemäß §2 Abs. 2 lit b. K-ISG zur Verbesserung binnen 2 Wochen dahingehend aufgefordert, auszuführen, welche "Bauplanungen" (Bauprojekte) konkret von Ihrer Anfrage umfasst sind bzw. welche Magistratsabteilungen von Ihrer Anfrage umfasst sind. Sollten Sie Ihr Auskunftsbegehren nicht fristgerecht verbessern, gilt Ihr Auskunftsbegehren als nicht eingebracht. Darüber hinaus werden Sie höflich ersucht, eine Zustelladresse bekannt zu geben. Mit der Bitte um Kenntnisnahme Mag. iur. Andreas Sourij Magistratsdirektion Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee 9010 Klagenfurt am Wörthersee, Rathaus, Neuer Platz 1, Austria Tel.: +43 (0) 463 537 2254 Fax: +43 (0) 463 537 6219 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> und E-Mail-Adresse> > Web: http://www.klagenfurt.at<http://ww...;
  1. 2 Jahre, 4 Monate her15. Juli 2016 10:47:29: E-Mail von Klagenfurt am Wörthersee erhalten.
Von << Anfragesteller/in >>
Betreff AW: Anfrage gemäß K-ISG [#633]
Datum 20. Juli 2016 14:25:17
An Klagenfurt am Wörthersee

Sehr geehrte Damen und Herren, ich will wissen, welche Bauprojekte im Bereich Straßenbau und Straßenerneuerung von der Stadt Klagenfurt planen gelassen wurde. Ich möchte wissen, welche Firmen den Auftrag bekamen und welche sich für den Auftrag noch beworben haben. Wie hoch war der eingeholte Kostenvoranschlag und um wie viel stiegen die endgültigen Kosten am Ende? Die Anfrage bezieht sich auf alle Planungen die realisiert (also gebaut) und nur geplant (und nicht gebaut) wurden. Die Abteilungen, die bei Planungen und Umsetzungen von Straßenbauten im Spiel sind, werden Ihnen wohl bekannt sein. Die Aufträge, bei denen die Entsorgungsabteilung eine Rolle gespielt hat, sind von besonderem Interesse (Das soll aber nicht heißen, dass ich die anderen Aufträge nicht auch bekommen will.) Die Daten seit 2004 sind von Interesse. Sollten Sie sich weigern, bitte ich um einen Bescheid. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 633 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.at versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.at/hilfe/fuer-be...
  1. 2 Jahre, 4 Monate her20. Juli 2016 14:25:18: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Klagenfurt am Wörthersee gesendet.
Von << Anfragesteller/in >>
Betreff AW: AW: Anfrage gemäß K-ISG [#633]
Datum 30. September 2016 20:36:00
An Klagenfurt am Wörthersee

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Anfrage "Aufträge der Bauplanung " vom 07.07.2016 (#633) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 30 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 633 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.at versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.at/hilfe/fuer-be...
  1. 2 Jahre, 2 Monate her30. September 2016 20:37:04: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Klagenfurt am Wörthersee gesendet.
Von << Anfragesteller/in >>
Betreff AW: AW: AW: Anfrage gemäß K-ISG [#633]
Datum 30. September 2016 20:40:45
An Klagenfurt am Wörthersee

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Anfrage "Aufträge der Bauplanung " vom 07.07.2016 (#633) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 30 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 633 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.at versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.at/hilfe/fuer-be...
  1. 2 Jahre, 2 Monate her30. September 2016 20:40:47: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Klagenfurt am Wörthersee gesendet.
Von Klagenfurt am Wörthersee
Betreff Anfrage gemäß K-ISG
Datum 14. Oktober 2016 08:20:31
Status Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrt Antragsteller/in Bezugnehmend auf Ihr Schreiben vom 30.09.2016 muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie die von Ihnen gestellte Anfrage vom 07.07.2016 nicht ausreichend konkretisiert und somit nicht verbessert haben iSd §2 Abs. 2 lit b. K-ISG. Ihr Auskunftsbegehren vom 07.07.2016 gilt somit als nicht eingebracht. Mit freundlichen Grüßem Mag. iur. Andreas Sourij Österreichischer Städtebund - Landesgruppe Kärnten Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee Magistratsdirektion 9010 Klagenfurt am Wörtheree, Rathaus, Neuer Platz 1 Tel.: +43 (0) 463 537 2254 Fax: +43 (0) 463 537 6219 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> und E-Mail-Adresse>> Web: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 2 Jahre, 1 Monat her14. Oktober 2016 08:22:21: E-Mail von Klagenfurt am Wörthersee erhalten.
  2. 2 Jahre, 1 Monat her23. Oktober 2016 18:26:33: Klagenfurt am Wörthersee weigert sich, die Information zur Verfügung zu stellen aus folgendem Grund: §8.2 zu allgemein formuliert ist und eine ausreichende Präzisierung im Sinne von § 7 Abs 3 nicht fristgerecht erfolgt.