Ausnahmegenehmigungen Tauchverbotszonen Attersee/Mondsee

Anfrage an:
Landesregierung Oberösterreich
Genutztes Gesetz:
Oö. Auskunftspflicht-, Datenschutz- und Informationsweiterverwendungsgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Im Bereich der BH Vöcklabruck: Wieviele Genehmigungen im Jahr (2012-2013) gibt es, die diese Ausnahmen per Bescheid bekommen haben. Zu welchem Zweck wurden diese Genehmigungen ausgesstellt und wer hat diese Genehmigungen für welchen Zeitrahmen erhalten?

Zusammenfassung des Ergebnisses

Ich habe sehr prompt und mit genügender Präzision die Antwort auf meine fragen erhalten. Personen wurden nicht namentlich genannt. Im Bereich des personenbezogenen Datenschutzes ist noch einiges zu machen. Für mein Verständnis ist die Frage einer Ausnahmegenehmigung keine Information, bei der Namen nicht genannt werden müssen.


Korrespondenz

  1. 19. Feb 2013
  2. 02. Mär
  3. 14. Mär
  4. 25. Mär
  5. 16. Apr 2013
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Datum
19. Februar 2013 15:00
An
Landesregierung Oberösterreich
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit beantrage ich gem § 2 Oö. Auskunftspflicht-, Datenschutz- und Informationsweiterverwendungsgesetz die Erteilung folgender Auskunft:
Im Bereich der BH Vöcklabruck: Wieviele Genehmigungen im Jahr (2012-2013) gibt es, die diese Ausnahmen per Bescheid bekommen haben. Zu welchem Zweck wurden diese Genehmigungen ausgesstellt und wer hat diese Genehmigungen für welchen Zeitrahmen erhalten?
Für den Fall der Verweigerung der Erteilung der beantragten Auskunft beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 5 Oö. Auskunftspflicht-, Datenschutz- und Informationsweiterverwendungsgesetz. Sollten Kosten anfallen, bitte ich um vorherige Absprache. Ich bitte weiters um Informationen bezüglich eventuellen Bedingungen zur Weiterverwendung der in der Antwort enthaltenen Daten. Antragsteller/in Antragsteller/in Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 6 Jahre, 3 Monate her19. Februar 2013 19:05: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Landesregierung Oberösterreich gesendet.
Von
Landesregierung Oberösterreich
Betreff
Datum
26. Februar 2013 12:19
Status
Anfrage erfolgreich

Sehr geehrtAntragsteller/in Zu Ihrer Anfrage vom 19.02.2013 teilen wir Ihnen mit, dass im Jahr 2012 insgesamt 3 Ausnahmegenehmigungen vom Tauchverbot im Attersee/Mondsee erteilt wurden. Zweck dieser Ausnahmen vom Tauchverbot waren: Entfernung von Müll, Monitoring unterwasserarchäologischer Fundstellen bzw. fotograph. Dokumentation von Arealen für Pfahlbauten. Mit freundlichen Grüßen
  1. 6 Jahre, 2 Monate her26. Februar 2013 12:21: Nachricht von Landesregierung Oberösterreich erhalten.
  2. 6 Jahre, 2 Monate her26. Februar 2013 12:24: Anfragesteller/in hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
  3. 6 Jahre, 2 Monate her26. Februar 2013 12:28: Anfragesteller/in hat die Anfrage 'Ausnahmegenehmigungen Tauchverbotszonen Attersee/Mondsee' öffentlich geschaltet.