Anfragesteller/in
Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft…
An Finanzmarktaufsicht (FMA) Details
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Diskriminierung deutscher IBAN [#2621]
Datum
8. April 2022 15:15
An
Finanzmarktaufsicht (FMA)
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Ich ersuche um Auskunft über den konkreten rechtlichen Hintergrund, warum z.B. die Firma Interspar nicht an (österreichische) Kunden liefert, deren Kreditkarte eine deutsche IBAN aufweist. ........ IP-Adresse (von der die Bestellung erfolgt) und IBAN müssen lt.Angaben von Interspar aus dem selben Land sein? Ich (österreichische Staatsbürgerin, Wohnsitz Wien) besitze eine PrepaidMastercard von Black&White und kann damit also nicht einkaufen? Vielen Dank. MfG
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 2621 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.at/a/2621/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in