In welchen Gastonomiebetrieben sind Toilettenanlagen für die die Stadt Verträge abgeschlossen hat?

Anfrage an:
Wien
Genutztes Gesetz:
Wiener Auskunftspflichtsgesetz
Status dieser Anfrage:
Warte auf Antwort
Frist:
8. März 2020 - in 1 Monat, 2 Wochen Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

"Weil es für die Stadt << Adresse entfernt >> in manchen Gegenden keinen Sinn macht, Toilettenanlagen zu errichten, schließt sie Verträge mit lokalen Gastonomiebetrieben ab: Die Stadt zahlt einen jährlichen Betrag, dafür dürfen ihre Bürger im Lokal aufs Klo." heißt es im Standard vom 24.9.2019 https://www.derstandard.at/story/2000...

1) In welchen Gastronomiebetrieben befinden sich die Toiletten (bitte mit Name, Adresse)?
2) Welche der in Punkt 1 erwähnten Gastronomiebetrieben sind stufenlos erreichbar?
3) Welche der in Punkt 1 erwähnten Gastronomiebetrieben sind stufenlos erreichbar UND haben einen barrierefreie Toilette?
4) Wieviel gibt die Stadt gesamt dafür pro Jahr aus (in Summe und NICHT pro Gastronomiebetriebe)?

Vielen Dank im Voraus.


Korrespondenz

  1. Heute – 20.01.2020
  2. Frist: – 08.03.2020
  1. 12. Jan 2020
  2. 23. Jan
  3. 04. Feb
  4. 15. Feb
  5. 08. Mär 2020
Von
Martin Ladstätter
Betreff
In welchen Gastonomiebetrieben sind Toilettenanlagen für die die Stadt Verträge abgeschlossen hat? [#1866]
Datum
12. Januar 2020 18:33
An
Wien
Status
Warte auf Antwort — E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrte<< Anrede >> Hiermit beantrage ich gem §§ 2,3 << Adresse entfernt >>er Auskunftspflichtgesetz die Erteilung folgender Auskunft: "Weil es für die Stadt << Adresse entfernt >> in manchen Gegenden keinen Sinn macht, Toilettenanlagen zu errichten, schließt sie Verträge mit lokalen Gastonomiebetrieben ab: Die Stadt zahlt einen jährlichen Betrag, dafür dürfen ihre Bürger im Lokal aufs Klo." heißt es im Standard vom 24.9.2019 https://www.derstandard.at/story/2000... 1) In welchen Gastronomiebetrieben befinden sich die Toiletten (bitte mit Name, Adresse)? 2) Welche der in Punkt 1 erwähnten Gastronomiebetrieben sind stufenlos erreichbar? 3) Welche der in Punkt 1 erwähnten Gastronomiebetrieben sind stufenlos erreichbar UND haben einen barrierefreie Toilette? 4) Wieviel gibt die Stadt gesamt dafür pro Jahr aus (in Summe und NICHT pro Gastronomiebetriebe)? Vielen Dank im Voraus. Sollte keine oder nur teilweise Antwort gewährt werden, beantrage ich hiermit die Ausstellung eines Bescheids nach § 3 << Adresse entfernt >>er Auskunftspflichtgesetz. Martin Ladstätter <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Martin Ladstätter << Adresse entfernt >>
  1. 1 Woche her12. Januar 2020 18:33: Martin Ladstätter hat eine Nachricht an Wien gesendet.
Von
Wien
Betreff
GZ 33865-2020
Datum
13. Januar 2020 13:11
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Beiliegend erhalten Sie Informationen zu Ihrem Anliegen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Woche her13. Januar 2020 13:12: Nachricht von Wien erhalten.