Informationskampagnen der Stadt Wien

Anfrage an:
Wien
Genutztes Gesetz:
Wiener Auskunftspflichtsgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage abgelehnt
Zusammenfassung der Anfrage

Die Stadt Wien hat laut ihren Bekanntgaben nach dem Medientransparenzgesetz die höchsten Werbeausgaben aller Bundesländer.

Für welche Informationskampagnen wurden jeweils 2013 und 2014 welche Summen ausgegeben, und in welchen Medien wie viele Seiten inseriert?

Ich bitte um Übermittlung einer Open Data-Ähnlichen, maschinenlesbaren Liste (Excel/CSV) und - wenn vorhanden - Kopien der geschalteten Inserate.


Korrespondenz

  1. 16. Mär 2015
  2. Apr 2015
  3. Mai 2015
  4. 19. Mai 2015
Von
Markus 'fin' Hametner
Betreff
Informationskampagnen der Stadt Wien [#330]
Datum
16. März 2015 11:35
An
Wien
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit beantrage ich gem §§ 2,3 Wiener Auskunftspflichtgesetz die Erteilung folgender Auskunft:
Die Stadt Wien hat laut ihren Bekanntgaben nach dem Medientransparenzgesetz die höchsten Werbeausgaben aller Bundesländer. Für welche Informationskampagnen wurden jeweils 2013 und 2014 welche Summen ausgegeben, und in welchen Medien wie viele Seiten inseriert? Ich bitte um Übermittlung einer Open Data-Ähnlichen, maschinenlesbaren Liste (Excel/CSV) und - wenn vorhanden - Kopien der geschalteten Inserate.
Sollte keine oder nur teilweise Antwort gewährt werden, beantrage ich hiermit die Ausstellung eines Bescheids nach § 3 Wiener Auskunftspflichtgesetz. Markus 'fin' Hametner <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Markus 'fin' Hametner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Markus 'fin' Hametner
  1. 4 Jahre, 3 Monate her16. März 2015 11:36: Markus 'fin' Hametner hat eine Nachricht an Wien gesendet.
Von
Wien
Betreff
AW: Informationskampagnen der Stadt Wien [#330]
Datum
6. Mai 2015 16:23
Status
Anfrage abgeschlossen

MA 53 - 227072-2015-7 Sehr geehrter Herr Hametner! Ihr Auskunftsbegehren vom 16. März 2015 betreffend Informationskampagnen der Stadt Wien wurde an uns als zuständige Fachdienststelle zur Beantwortung übermittelt. Die Stadt Wien setzt laufend eine Vielzahl von Informations- und Kommunikationsaktivitäten, um den Wienerinnen und Wienern die Leistungs- und Serviceangebote der Stadtverwaltung sowie die Aktivitäten, Projekte und Entwicklungen näher zu bringen. Die Kommunikationsmaßnahmen reichen dabei von Berichterstattung in den Stadt Wien eigenen Medien, Schaltungen in Fremdmedien, Durchführung von Veranstaltungen, Bereitstellung von Foldern und ähnlichen Infomaterialien bis zur Außenwerbung. Da die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Wien dezentral erfolgt, gibt es keine Gesamtaufstellung über alle Informationskampagnen der Vergangenheit. Aufgrund des Wissenstandes zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann jedoch bekannt gegeben werden, dass die Informations- und Motivationskampagne zu den EU-Wahlen im Jahr 2014 gesamt rund EUR 2,0 Mio. und die Informationskampagne zu Smart City im Jahr 2013 gesamt rund EUR 3,2 Mio. gekostet haben. Das Medientransparenzgesetz sieht eine Meldepflicht der Ausgaben für Werbeaufträge und Medienkooperationen (im Sinne von § 2 MedKF-TG) als auch für Förderungen (im Sinne von § 4 MedKF-TG) vor. Diese Daten werden auf https://www.rtr.at/ veröffentlicht und können dort in maschinenlesbarer Form abgerufen werden. Eine Erfassung bzw. Meldung der Seitenzahlen ist dabei nicht vorgesehen und daher werden seitens der Stadt Wien diese Daten auch nicht gesammelt oder ausgewertet. Damit dieser Auskunft eine Beantwortung im Sinne des Wiener Auskunftspflichtgesetzes fristgerecht erfolgt ist, betrachten wir Ihren gestellten Antrag auf Bescheidausstellung als obsolet und verbleiben mit freundlichen Grüßen
  1. 4 Jahre, 1 Monat her6. Mai 2015 16:24: Nachricht von Wien erhalten.
Von
Markus 'fin' Hametner
Betreff
AW: AW: Informationskampagnen der Stadt Wien [#330]
Datum
19. Mai 2015 21:30
An
Wien

Sehr geehrte Damen und Herren, da Sie mit dieser Antwort die geforderte Auskunft nicht erteilt haben beantrage ich hiermit einen Bescheid über diese Entscheidung. Mit freundlichen Grüßen Markus 'fin' Hametner Anfragenr: 330 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Markus 'fin' Hametner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 4 Jahre, 1 Monat her19. Mai 2015 21:30: Markus 'fin' Hametner hat eine Nachricht an Wien gesendet.
  2. 4 Jahre, 1 Monat her19. Mai 2015 21:31: Markus 'fin' Hametner hat den Status auf 'Anfrage abgelehnt' gesetzt.