Kosten der Inserate/Medienkooperation, Kurier, 28. April 2015

Anfrage an:
Landesregierung Burgenland
Genutztes Gesetz:
Burgenländisches Auskunftspflicht-, Informationsweiterverwendungs- und Statistikgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Die Ausgabe der Tageszeitung Kurier vom 28. April 2015 war umhüllt von einer 16-Seitigen Beilage mit dem Titel "Kurier – Unser Burgenland". Darin finden sich Inserate der burgenländischen Landesregierung. Diesbezüglich bitte ich um Antworten auf folgende Fragen:

1) Wieviel hat das Burgenland für Inserate in dieser Beilage bezahlt? Ich bitte um Netto-Preise (d.h. nach Abzug etwaiger Ermäßigungen), und um Auskunft darüber, aus welchen Budgetposten diese Anzeige(n) bzw. diese Medienkooperation finanziert wurde. Weiters bitte ich um Klarstellung, in wie weit die von Ihnen gegebenen Auskunft auch Inserate der Regionalmanagement Burgenland GmbH, der Burgenländischen Landesholding (BLh), Burgenland ("Burgenland Card") und der Energie Burgenland beinhaltet.

2) In mehreren Inseraten wird auf von der EU-Kommission co-finanzierte Projekte hingewiesen. Wurden für diese Inserate/diese Medienkooperation EU-Mittel verwendet? Falls ja, wie viele und aus welchem Projekt bzw. aus welcher Förderung?

3) Wurde die Beilage durch Mitglieder oder Mitarbeiter der burgenländischen Landesregierung bzw der burgenländischen Landesverwaltung initiiert?


Korrespondenz

Von
Mathias Huter (Forum Informationsfreiheit)
Betreff
Kosten der Inserate/Medienkooperation, Kurier, 28. April 2015 [#351]
Datum
28. April 2015 13:13
An
Landesregierung Burgenland
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem § 2 Bgld. AISG die Erteilung folgender Auskunft:
Die Ausgabe der Tageszeitung Kurier vom 28. April 2015 war umhüllt von einer 16-Seitigen Beilage mit dem Titel "Kurier – Unser Burgenland". Darin finden sich Inserate der burgenländischen Landesregierung. Diesbezüglich bitte ich um Antworten auf folgende Fragen: 1) Wieviel hat das Burgenland für Inserate in dieser Beilage bezahlt? Ich bitte um Netto-Preise (d.h. nach Abzug etwaiger Ermäßigungen), und um Auskunft darüber, aus welchen Budgetposten diese Anzeige(n) bzw. diese Medienkooperation finanziert wurde. Weiters bitte ich um Klarstellung, in wie weit die von Ihnen gegebenen Auskunft auch Inserate der Regionalmanagement Burgenland GmbH, der Burgenländischen Landesholding (BLh), Burgenland ("Burgenland Card") und der Energie Burgenland beinhaltet. 2) In mehreren Inseraten wird auf von der EU-Kommission co-finanzierte Projekte hingewiesen. Wurden für diese Inserate/diese Medienkooperation EU-Mittel verwendet? Falls ja, wie viele und aus welchem Projekt bzw. aus welcher Förderung? 3) Wurde die Beilage durch Mitglieder oder Mitarbeiter der burgenländischen Landesregierung bzw der burgenländischen Landesverwaltung initiiert?
Für den Fall der Verweigerung der Erteilung der beantragten Auskunft beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 Bgld. AISG. Sollten Kosten anfallen, bitte ich um vorherige Absprache. Ich bitte weiters um Informationen bezüglich eventuellen Bedingungen zur Weiterverwendung der in der Antwort enthaltenen Daten. Mathias Huter <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Mathias Huter << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Mathias Huter (Forum Informationsfreiheit)
  1. 5 Jahre, 7 Monate her28. April 2015 13:15: Mathias Huter (Forum Informationsfreiheit) hat eine Nachricht an Landesregierung Burgenland gesendet.
Von
Landesregierung Burgenland
Betreff
Kosten der Inserate/Medienkooperation, Kurier, 28. April 2015; Stellungnahme (LAD/OA.PR100-10012-2)
Datum
13. Mai 2015 15:11
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

(See attached file: OA.PR100-10012-2-2015, Inserat Kurier_sig.pdf) MfG Ulrike Novak Land Burgenland Landesamtsdirektion - Generalsekretariat Zentralkanzlei Europaplatz 1 7000 Eisenstadt Tel: 0 26 82 / 600 - 2223 mailto: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 5 Jahre, 6 Monate her13. Mai 2015 15:15: Nachricht von Landesregierung Burgenland erhalten.
  2. 5 Jahre, 6 Monate her15. Mai 2015 11:16: Mathias Huter (Forum Informationsfreiheit) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Kosten der Inserate/Medienkooperation, Kurier, 28. April 2015.
  3. 5 Jahre, 6 Monate her15. Mai 2015 11:19: Mathias Huter (Forum Informationsfreiheit) hat den Status auf 'Anfrage teilweise erfolgreich' gesetzt.
  4. 5 Jahre, 6 Monate her15. Mai 2015 11:20: Mathias Huter (Forum Informationsfreiheit) hat den Status auf 'Anfrage teilweise erfolgreich' gesetzt.
Von
Mathias Huter (Forum Informationsfreiheit)
Betreff
Antrauf auf Ausstellung eines Bescheids; Stellungnahme (LAD/OA.PR100-10012-2) [#351]
Datum
2. Juni 2015 15:52
An
Landesregierung Burgenland

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte hiermit einen Bescheid für die nicht erfolgte Beantwortung meiner Frage nach den Kosten für das Inserat bzw. die Medienkooperation der Burgenländischen Landesregierung mit dem Kurier vom 28. April beantragen. Die Frage, die nicht beantwortet wurde, lautete: "1) Wieviel hat das Burgenland für Inserate in dieser Beilage bezahlt? Ich bitte um Netto-Preise (d.h. nach Abzug etwaiger Ermäßigungen), und um Auskunft darüber, aus welchen Budgetposten diese Anzeige(n) bzw. diese Medienkooperation finanziert wurde." Bitte geben Sie mir das Konto bekannt, auf das ich etwaige anfallende Gebühren zu überweisen habe. Vielen Dank, ... Mit freundlichen Grüßen Mathias Huter Anfragenr: 351 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Mathias Huter << Adresse entfernt >>
  1. 5 Jahre, 5 Monate her2. Juni 2015 15:53: Mathias Huter (Forum Informationsfreiheit) hat eine Nachricht an Landesregierung Burgenland gesendet.