Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

Martin Balluch, Corona Impfung

Anfrage an:
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

Herr Martin Balluch, Obmann des VGT, twittert am 26.2.2021, 15:25 Uhr, er wäre vor 2 Stunden gegen Corona geimpft worden. Soweit ich es verstanden habe, hätte er aufgrund seines Alters (56 Jahre) noch nicht für die Impfung vorgesehen gewesen. Warum wurde er geimpft?


Korrespondenz

  1. 27. Feb 2021
  2. 10. Mär
  3. 21. Mär
  4. 02. Apr
  5. 24. Apr 2021
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Martin Balluch, Corona Impfung [#2210]
Datum
27. Februar 2021 13:05
An
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Herr Martin Balluch, Obmann des VGT, twittert am 26.2.2021, 15:25 Uhr, er wäre vor 2 Stunden gegen Corona geimpft worden. Soweit ich es verstanden habe, hätte er aufgrund seines Alters (56 Jahre) noch nicht für die Impfung vorgesehen gewesen. Warum wurde er geimpft?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 1 Monat, 1 Woche her27. Februar 2021 13:10: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gesendet.
Von
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Betreff
DSGVO & Info: Martin Balluch, Corona Impfung [#2210] [20210301-102047524/20210319-095926637]
Datum
19. März 2021 09:59
Anhänge

Sehr geehrtAntragsteller/in vielen Dank für Ihr E-Mail, das im Service für Bürgerinnen und Bürger des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz eingelangt ist. Wir bedauern, dass die große Anzahl an Anfragen zu einer längeren Bearbeitungsdauer geführt hat! Beim Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz langen derzeit sehr viele Anfragen ein. Wir danken für Ihr dahingehendes Verständnis. Es gibt zwar einen vorgegebenen Impfplan, die Organisation und Durchführung der Impfungen der breiten Bevölkerung ist in Österreich jedoch dezentral organisiert und erfolgt über die jeweiligen Landesregierungen. Weitere Informationen: https://www.sozialministerium.at/Coro... Häufige Fragen und Antworten rund um die Corona-Schutzimpfung entnehmen Sie bitte der Website unseres Hauses: https://www.sozialministerium.at/Coro...
  1. 3 Wochen, 1 Tag her19. März 2021 10:01: Nachricht von Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz erhalten.