Meldung von Tageszeiten mit besonderem Bedarf nach Lehr- und Prüfungsangeboten

Anfrage an:
Ehem. Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
14. Oktober 2013 - 6 Jahre, 2 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Gemäß §59 Abs 4 UG 2002 haben berufstätige Studierende und Studierende mit Betreuungspflichten das Recht den Universitäten zu melden, zu welchen Tageszeiten sie besonderen Bedarf nach Lehr- und Prüfungsangeboten haben.

Wieviele Studierende haben seit Beginn der Aufzeichnungen darüber pro Studienjahr von diesem Recht gebrauch gemacht? (Bitte nach Studienkennzahl und Universität aufschlüsseln.)


Korrespondenz

  1. 19. Aug 2013
  2. 30. Aug
  3. 10. Sep
  4. 22. Sep
  5. 14. Okt 2013
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Datum
19. August 2013 12:20
An
Ehem. Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Gemäß §59 Abs 4 UG 2002 haben berufstätige Studierende und Studierende mit Betreuungspflichten das Recht den Universitäten zu melden, zu welchen Tageszeiten sie besonderen Bedarf nach Lehr- und Prüfungsangeboten haben. Wieviele Studierende haben seit Beginn der Aufzeichnungen darüber pro Studienjahr von diesem Recht gebrauch gemacht? (Bitte nach Studienkennzahl und Universität aufschlüsseln.)
Für den Fall der Verweigerung der Erteilung der beantragten Auskunft beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 6 Jahre, 3 Monate her19. August 2013 12:20: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Ehem. Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung gesendet.
  2. 6 Jahre, 2 Monate her14. Oktober 2013 12:25: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen