Polizeipferde "Ponyzei"

Anfrage an:
Bundesministerium für Inneres
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir würden uns sehr interessieren, wo denn die Pferde wohnen werden.
Werden sie auf die frei werdenden Fiakerstandplätze zurückgreifen?
Sind es inländische und ausländische Pferde?

Was kosten die Standplätze?
Könnten auch die Lipizzaner einspringen?

Wir danken ihnen für die baldige Antwort!


Korrespondenz

  1. 06. Nov 2018
  2. 17. Nov
  3. 28. Nov
  4. 10. Dez
  5. 01. Jan 2019
Von
Gerald Fleischhacker
Betreff
Polizeipferde "Ponyzei" [#1652]
Datum
6. November 2018 12:55
An
Bundesministerium für Inneres
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Sehr geehrte Damen und Herren! Wir würden uns sehr interessieren, wo denn die Pferde wohnen werden. Werden sie auf die frei werdenden Fiakerstandplätze zurückgreifen? Sind es inländische und ausländische Pferde? Was kosten die Standplätze? Könnten auch die Lipizzaner einspringen? Wir danken ihnen für die baldige Antwort!
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Gerald Fleischhacker <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Gerald Fleischhacker << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Gerald Fleischhacker
  1. 6 Monate, 2 Wochen her6. November 2018 12:56: Gerald Fleischhacker hat eine Nachricht an Bundesministerium für Inneres gesendet.
Von
Bundesministerium für Inneres
Betreff
WG: Polizeipferde "Ponyzei" [#1652]
Datum
20. November 2018 14:52
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrter Herr Fleischhacker! Wir würden uns sehr interessieren, wo denn die Pferde wohnen werden. Die Pferde sind derzeit in Stallungen am polizeilichen Reitausbildungsstandort in der Militärakademie Wr. Neustadt untergebracht. Werden sie auf die frei werdenden Fiakerstandplätze zurückgreifen? Nein Sind es inländische und ausländische Pferde? Es handelt sich sowohl um inländische als auch ausländische Pferde. Was kosten die Standplätze? Das BMI verfügt über keine Standplätze. Die Miete für den Reitausbildungsstandort in der Militärakademie Wr. Neustadt beläuft sich auf 5.100 € monatlich. Könnten auch die Lipizzaner einspringen? Sollten sie damit meinen, ob Lipizzaner als Reittiere für die berittene Polizei eingesetzt werden können, so lautet die Antwort nein. Es werden nur Pferde eingesetzt, welche für den polizeilichen Einsatz ausgebildet wurden. Mit besten Grüßen
  1. 6 Monate her20. November 2018 14:56: Nachricht von Bundesministerium für Inneres erhalten.
  2. 5 Monate, 3 Wochen her29. November 2018 11:28: Gerald Fleischhacker hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
  3. 5 Monate, 1 Woche her17. Dezember 2018 15:45: Gerald Fleischhacker veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Polizeipferde "Ponyzei" .