Anfragesteller/in
Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft…
An Bundesminister für europäische und internationale Angelegenheiten Details
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Rat für auswärtige Angelegenheiten in Brüssel am 24.01.2022 [#2583]
Datum
30. Januar 2022 09:08
An
Bundesminister für europäische und internationale Angelegenheiten
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Welche Vereinbarungen wurden am 24. Jänner 2022 im Rat für auswärtige Angelegenheiten in Brüssel bezüglich des weiteren Vorgehens in Sachen COVID19 / Corona getroffen, bzw. welche Gespräche fanden zu dem Thema statt. Welches Verkehrsmittel nützte der Minister, bzw. seine ihn begleitenden Mitarbeiter und Beamten für seine Reise nach Brüssel, bzw. wie viel CO2 wurde durch die Reise freigesetzt? Wie viele Personen begleiteten den Minister auf seiner Reise? Im Falle einer Flugreise: Wurden die Kontrollen bezüglich COVID19 / Corona am Flughafen an dem Minister bzw. an seinen Begleitern durchgeführt?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 2583 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.at/a/2583/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in