Tierverbrauch in Forschung und Lehre

Anfrage an:
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Warte auf Antwort
Frist:
27. Oktober 2020 - in 1 Monat Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Tierversuche in der Lehre im Jahre 2019 wurden in der Tierversuchstatistik als “[PE42] Hochschulausbildung bzw. Schulung zum Erwerb, zur Erhaltung oder zur Verbesserung beruflicher Fähigkeiten” angegeben. Hier sind Tierart, Anzahl der Tiere, Geburtsort (Herkunft), genetischer Status, Wiederverwendung und Schweregrad angegeben. Da diese Informationen nur einen kleinen Einblick in die Verwendung von Tieren an Bildungseinrichtungen bieten bitte ich um weitere Informationen:

Welche beruflichen Fähigkeiten werden mit Hilfe von Tierversuchen versucht zu fördern?

Welche Unterrichtsmethoden (zB. Sezieren, Verhaltensexperimente, Üben veterinärmedizinischer Eingriffe etc.) wurden in dieser Statistik erfasst? 
Gilt das Sezieren von Tieren an Hochschulen und Schulen ebenfalls als Tierversuch und sind diese in der Tierversuchsstatistik inkludiert? Wie viele Tiere wurden demnach an Hochschulen seziert, und wie viele an Schulen?
Sind Tiere, die in Bestimmungsübungen verwendet werden ebenfalls in der Tierversuchsstatistik inkludiert?

An welchen Hochschulen wurden Tierversuche zum Zwecke der beruflichen Ausbildung durchgeführt?

Wann müssen Lehrende angeben, dass sie Tiere im Unterricht verwenden? 
An welche Richtlinien müssen sie sich bei der Durchführung des Tierversuchs bzw. des Tierverbrauches halten?

Welche Zuchtbetriebe züchten Tiere, die in der Lehre verwendet werden?
Bei Kaninchen, Hunden und bei Pferden, Eseln und Kreuzungen, die im Rahmen der Hochschulausbildung verwendet wurden sind keine Geburtsorte (Herkunft) in der Statistik angegeben. Woher stammen diese Tiere?

In der Tierversuchsstatistik für 2019 wurden 136 Schweine erfasst, deren Lebensfunktionen nach dem Versuch nicht mehr wiederherzustellen waren und im Rahmen einer Hochschulausbildung verwendet wurden. Was für ein Versuch wurde mit ihnen durchgeführt, und an welcher Hochschule?

Gibt es von der Bundesrepublik bzw. von den Bundesländern Förderungen für die Verwendung von Tieren in der Lehre? Wenn ja, welche und wie viele Förderungen sind das?
Gibt es Förderungen für die Verwendung von Alternativmethoden? Wenn ja, welche und wie viele Förderungen sind das?

Wird die Verwendung von Alternativmethoden in der Lehre ebenfalls statistisch erfasst?    Welche tierversuchsfreien Methoden finden bereits in der Ausbildung Anwendung?
               
Welche Maßnahmen wurden in der Vergangenheit bereits umgesetzt, um die Zahl der Tiere in der Ausbildung zu reduzieren?   
Mit welchen Maßnahmen planen Sie in Zukunft, den Tierverbrauch in der Ausbildung weiter zu reduzieren? Welche Erfolge erwarten Sie von eventuellen Maßnahmen?https://fragdenstaat.at/account/login/
                                               
Gibt es in ihrem Ministerium eine zentrale Stelle zur Reduktion des Tierverbrauchs in Forschung und Lehre?


Korrespondenz

  1. Heute – 20.09.2020
  2. Frist: – 27.10.2020
  1. 01. Sep 2020
  2. 12. Sep
  3. 23. Sep
  4. 05. Okt
  5. 27. Okt 2020
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Tierverbrauch in Forschung und Lehre [#2029]
Datum
1. September 2020 10:58
An
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Status
Warte auf Antwort — E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Tierversuche in der Lehre im Jahre 2019 wurden in der Tierversuchstatistik als “[PE42] Hochschulausbildung bzw. Schulung zum Erwerb, zur Erhaltung oder zur Verbesserung beruflicher Fähigkeiten” angegeben. Hier sind Tierart, Anzahl der Tiere, Geburtsort (Herkunft), genetischer Status, Wiederverwendung und Schweregrad angegeben. Da diese Informationen nur einen kleinen Einblick in die Verwendung von Tieren an Bildungseinrichtungen bieten bitte ich um weitere Informationen: Welche beruflichen Fähigkeiten werden mit Hilfe von Tierversuchen versucht zu fördern? Welche Unterrichtsmethoden (zB. Sezieren, Verhaltensexperimente, Üben veterinärmedizinischer Eingriffe etc.) wurden in dieser Statistik erfasst?  Gilt das Sezieren von Tieren an Hochschulen und Schulen ebenfalls als Tierversuch und sind diese in der Tierversuchsstatistik inkludiert? Wie viele Tiere wurden demnach an Hochschulen seziert, und wie viele an Schulen? Sind Tiere, die in Bestimmungsübungen verwendet werden ebenfalls in der Tierversuchsstatistik inkludiert? An welchen Hochschulen wurden Tierversuche zum Zwecke der beruflichen Ausbildung durchgeführt? Wann müssen Lehrende angeben, dass sie Tiere im Unterricht verwenden?  An welche Richtlinien müssen sie sich bei der Durchführung des Tierversuchs bzw. des Tierverbrauches halten? Welche Zuchtbetriebe züchten Tiere, die in der Lehre verwendet werden? Bei Kaninchen, Hunden und bei Pferden, Eseln und Kreuzungen, die im Rahmen der Hochschulausbildung verwendet wurden sind keine Geburtsorte (Herkunft) in der Statistik angegeben. Woher stammen diese Tiere? In der Tierversuchsstatistik für 2019 wurden 136 Schweine erfasst, deren Lebensfunktionen nach dem Versuch nicht mehr wiederherzustellen waren und im Rahmen einer Hochschulausbildung verwendet wurden. Was für ein Versuch wurde mit ihnen durchgeführt, und an welcher Hochschule? Gibt es von der Bundesrepublik bzw. von den Bundesländern Förderungen für die Verwendung von Tieren in der Lehre? Wenn ja, welche und wie viele Förderungen sind das? Gibt es Förderungen für die Verwendung von Alternativmethoden? Wenn ja, welche und wie viele Förderungen sind das? Wird die Verwendung von Alternativmethoden in der Lehre ebenfalls statistisch erfasst?    Welche tierversuchsfreien Methoden finden bereits in der Ausbildung Anwendung?                 Welche Maßnahmen wurden in der Vergangenheit bereits umgesetzt, um die Zahl der Tiere in der Ausbildung zu reduzieren?    Mit welchen Maßnahmen planen Sie in Zukunft, den Tierverbrauch in der Ausbildung weiter zu reduzieren? Welche Erfolge erwarten Sie von eventuellen Maßnahmen?https://fragdenstaat.at/account/login/                                                 Gibt es in ihrem Ministerium eine zentrale Stelle zur Reduktion des Tierverbrauchs in Forschung und Lehre?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 2 Wochen, 5 Tage her1. September 2020 10:58: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gesendet.