Unterschwellige Inseratausgaben

Anfrage an:
Wien
Genutztes Gesetz:
Wiener Auskunftspflichtsgesetz
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
23. April 2021 - 1 Monat, 3 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Sehr geehrte<< Anrede >>

Hiermit beantrage ich gem §§ 2,3 Wiener Auskunftspflichtgesetz die Erteilung folgender Auskünfte zur Vergabe von Inseraten und Werbeeinschaltungen durch die Stadt Wien für eine journalistische Datenanalyse in meiner Rolle als freier Datenjournalist (Publikationen beispielsweise auf derStandard.at und Dossier.at).

Für jedes Quartal seit 01/2017:
- In welchen periodischen Printmedien wurden Inserate unter einem Quartalswert von € 5.000 geschalten, und wie hoch war der Auftragswert im jeweiligen Quartal?
- In welchen nichtperiodischen Printmedien (also Medien, die weniger als vier Mal im Jahr erscheinen) wurden Inserate mit welchem Quartalswert geschaltet?

Ich verweise auf eine ähnlich lautende Anfrage meines ehemaligen Arbeitgebers, der Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH. Laut (möglicherweise noch nicht rechtskräftiger) Entscheidung des Verwaltungsgericht Wien (VGW-101/050/1453/2019-11) war die Auskunft zu erteilen.

Meine Rolle als „public watchdog“ begründe ich analog zur Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH in meiner journalistischen Tätigkeit, aber auch mit meiner Tätigkeit als Vorstandsmitglied des Forum Informationsfreiheit. Beide Tätigkeiten ermöglichen mir, öffentliche Debatten über die Art und Weise der Führung der Amtsgeschäfte mit Fakten zu untermauern.

Sollte keine oder nur teilweise Antwort gewährt werden, beantrage ich hiermit die Ausstellung eines Bescheids nach § 3 Wiener Auskunftspflichtgesetz.

Ich verbleibe mit bestem Dank für Ihre Bemühungen um die Erteilung der angefragten Auskünfte


Korrespondenz

  1. 26. Feb 2021
  2. 09. Mär
  3. 20. Mär
  4. 01. Apr
  5. 23. Apr 2021
Von
Markus 'fin' Hametner
Betreff
Unterschwellige Inseratausgaben [#2208]
Datum
26. Februar 2021 11:15
An
Wien
Status
Warte auf Antwort — E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrte<< Anrede >> Hiermit beantrage ich gem §§ 2,3 Wiener Auskunftspflichtgesetz die Erteilung folgender Auskünfte zur Vergabe von Inseraten und Werbeeinschaltungen durch die Stadt Wien für eine journalistische Datenanalyse in meiner Rolle als freier Datenjournalist (Publikationen beispielsweise auf derStandard.at und Dossier.at). Für jedes Quartal seit 01/2017: - In welchen periodischen Printmedien wurden Inserate unter einem Quartalswert von € 5.000 geschalten, und wie hoch war der Auftragswert im jeweiligen Quartal? - In welchen nichtperiodischen Printmedien (also Medien, die weniger als vier Mal im Jahr erscheinen) wurden Inserate mit welchem Quartalswert geschaltet? Ich verweise auf eine ähnlich lautende Anfrage meines ehemaligen Arbeitgebers, der Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH. Laut (möglicherweise noch nicht rechtskräftiger) Entscheidung des Verwaltungsgericht Wien (VGW-101/050/1453/2019-11) war die Auskunft zu erteilen. Meine Rolle als „public watchdog“ begründe ich analog zur Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH in meiner journalistischen Tätigkeit, aber auch mit meiner Tätigkeit als Vorstandsmitglied des Forum Informationsfreiheit. Beide Tätigkeiten ermöglichen mir, öffentliche Debatten über die Art und Weise der Führung der Amtsgeschäfte mit Fakten zu untermauern. Sollte keine oder nur teilweise Antwort gewährt werden, beantrage ich hiermit die Ausstellung eines Bescheids nach § 3 Wiener Auskunftspflichtgesetz. Ich verbleibe mit bestem Dank für Ihre Bemühungen um die Erteilung der angefragten Auskünfte Markus 'fin' Hametner <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Markus 'fin' Hametner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 3 Monate, 2 Wochen her26. Februar 2021 11:15: Markus 'fin' Hametner hat eine Nachricht an Wien gesendet.
Von
Wien
Betreff
AW: Unterschwellige Inseratausgaben [#2208]
Datum
26. Februar 2021 18:14
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrter Herr Hametner, Ihr Anliegen ist in der Stadtinformation eingelangt. Zur weiteren Bearbeitung Ihres Anliegens, habe ich dieses an die Magistratsabteilung 53 weitergeleitet. Sie werden direkt von den KollegInnen kontaktiert. MA 53 – Presse- und Informationsdienst Telefon: +43 1 4000 81015 E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> und E-Mail-Adresse>> Mit freundlichen Grüßen
  1. 3 Monate, 2 Wochen her26. Februar 2021 18:15: Nachricht von Wien erhalten.
Von
Wien
Betreff
AW: Unterschwellige Inseratausgaben [#2208]
Datum
26. Februar 2021 18:18
Anhänge

Sehr geehrte Damen und Herren! Ich übermittle Ihnen beiliegendes Anliegen, mit der Bitte um weitere Veranlassung. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen
Von
Wien
Betreff
Rückruf: Unterschwellige Inseratausgaben [#2208]
Datum
26. Februar 2021 18:18

Salihovic Vanessa möchte die Nachricht "Unterschwellige Inseratausgaben [#2208]" zurückrufen.
  1. 3 Monate, 2 Wochen her26. Februar 2021 18:19: Nachricht von Wien erhalten.
  2. 3 Monate, 2 Wochen her26. Februar 2021 18:19: Nachricht von Wien erhalten.
  3. 1 Monat, 2 Wochen her24. April 2021 02:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen