Anfragesteller/in
Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft…
An Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz Details
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Corona-Schutzimpfung für Kinder [#2768]
Datum
3. November 2022 15:37
An
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Für Kinder von 5 bis 11 Jahren wird vom Sozialministerium die Grundimmunisierung (also 3 Impfungen) empfohlen. (Link: https://www.sozialministerium.at/Corona/allgemeine-informationen/corona-schutzimpfung.html#impfstoffe-und-empfehlungen) In andren europäischen Ländern (z.B. Schweden, Dänemark, etc) wird die CoV-Impfung für gesunde Jugendliche nicht mehr empfohlen. Auf Basis welcher Daten und Studien stützt sich die österreichische Empfehlung?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 2768 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.at/a/2768/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Sehr geehrtAntragsteller/in die Grundlagen für diesbezügliche Entscheidungen anderer Länder liegen dem BMSGPK nic…
Von
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Betreff
RE: WG: Corona-Schutzimpfung für Kinder [#2768] [20221104-071801834/20221111-082142363]
Datum
11. November 2022 08:21
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrtAntragsteller/in die Grundlagen für diesbezügliche Entscheidungen anderer Länder liegen dem BMSGPK nicht vor. Mutmaßungen oder Kommentare dazu wären nicht seriös. Die Expertinnen und Experten des Nationalen Impfgremiums tauschen sich fortlaufend über neue Erkenntnisse aus. In der gegenständlichen Fragestellung besteht anhand der vorliegenden Daten für Österreich keinerlei Änderungsbedarf, weil die Datenlage nach wie vor auch in dieser Altersgruppe ein positives Nutzen/Risiko-Verhältnis belegt, sodass dieser Altersgruppe keinesfalls eine Impfung vorenthalten werden sollte.
Anfragesteller/in
Sehr geehrteAntragsteller/in meine Frage war auf Basis welcher Daten und Studien stützt sich die österreichische …
An Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz Details
Von
Anfragesteller/in
Betreff
AW: RE: WG: Corona-Schutzimpfung für Kinder [#2768] [20221104-071801834/20221111-082142363] [#2768]
Datum
11. November 2022 08:56
An
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in meine Frage war auf Basis welcher Daten und Studien stützt sich die österreichische Empfehlung? Wie Sie bereits schreiben sind Mutmaßungen oder Kommentare nicht seriös, deshalb bitte ich um Offenlegungen aktueller wissenschaftlichen Daten und Studien die belegen, dass für diese Altersgruppe ein positives Nutzen/Risiko-Verhältnis vorliegt. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 2768 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.at/a/2768/
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.