Darstellung eines Soldaten mit Kind im Arm auf Parlamentsseite

Anfrage an:
Bundesministerium für Landesverteidigung
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Derzeit befindet sich auf der Parlaments-Startseite das Bild eines Österreichischen Soldaten mit einem Kind im Arm.

https://www.parlament.gv.at/POOL/BILD...

Darunter der Text "Flüchtlingshilfe des österreichischen Bundesheeres
Soldat bei der Flüchtlingshilfe

Aufnahmedatum: 27.10.2015

© BMLVS / LANG"

Ich würde gerne wissen, was dieses Bild tatsächlich darstellt. Warum der Soldat das Kind getragen hat. Welcher Art war die Hilfe des Bundesheeres auf diesem Foto? Welchen Zweck verfolgte diese Aufnahme? Das Urheberrecht liegt offensichtlich beim BMLVS. Warum wurde das Kind fotografiert? Von wievielen der abgelichteten Personen wurde das Einverständnis eingeholt, fotografiert zu werden? Wieviele davon haben der Verwendung des Bildes zu Werbezwecken zugestimmt? Wie wurden sie entlohnt?


Korrespondenz

Von
Anfragesteller/in
Betreff
Darstellung eines Soldaten mit Kind im Arm auf Parlamentsseite [#646]
Datum
29. September 2016 09:08
An
Bundesministerium für Landesverteidigung
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Derzeit befindet sich auf der Parlaments-Startseite das Bild eines Österreichischen Soldaten mit einem Kind im Arm. https://www.parlament.gv.at/POOL/BILDER/65505/6550553_500.shtml Darunter der Text "Flüchtlingshilfe des österreichischen Bundesheeres Soldat bei der Flüchtlingshilfe Aufnahmedatum: 27.10.2015 © BMLVS / LANG" Ich würde gerne wissen, was dieses Bild tatsächlich darstellt. Warum der Soldat das Kind getragen hat. Welcher Art war die Hilfe des Bundesheeres auf diesem Foto? Welchen Zweck verfolgte diese Aufnahme? Das Urheberrecht liegt offensichtlich beim BMLVS. Warum wurde das Kind fotografiert? Von wievielen der abgelichteten Personen wurde das Einverständnis eingeholt, fotografiert zu werden? Wieviele davon haben der Verwendung des Bildes zu Werbezwecken zugestimmt? Wie wurden sie entlohnt?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 3 Jahre, 10 Monate her29. September 2016 09:08: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Landesverteidigung gesendet.
  2. 3 Jahre, 8 Monate her25. November 2016 07:31: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
Anfragesteller/in
Betreff
AW: Darstellung eines Soldaten mit Kind im Arm auf Parlamentsseite [#646]
Datum
2. Dezember 2016 11:21
An
Bundesministerium für Landesverteidigung

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Anfrage "Darstellung eines Soldaten mit Kind im Arm auf Parlamentsseite" vom 29.09.2016 (#646) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 9 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 646 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in
  1. 3 Jahre, 8 Monate her2. Dezember 2016 11:22: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Landesverteidigung gesendet.
Von
Anfragesteller/in
Betreff
AW: AW: Darstellung eines Soldaten mit Kind im Arm auf Parlamentsseite [#646]
Datum
19. Dezember 2016 10:00
An
Bundesministerium für Landesverteidigung

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Anfrage "Darstellung eines Soldaten mit Kind im Arm auf Parlamentsseite" vom 29.09.2016 (#646) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 26 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 646 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in
  1. 3 Jahre, 7 Monate her19. Dezember 2016 10:01: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Landesverteidigung gesendet.
Von
Bundesministerium für Landesverteidigung
Betreff
S90620/7-Präs/2016 GERHARTL Antragsteller/in, E-Mailadresse: <<E-Mail-Adresse>> Auskunftsbegehren - Beantwortung
Datum
23. Dezember 2016 10:41
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
1_Erledigung.pdf 1_Erledigung.pdf   276,2 KB Nicht öffentlich!

Diese E-Mail wurde aus dem BMLV-ELAK generiert. Auslösender Vorgang: Abfertigung an GERHARTL Antragsteller/in Übermitteltes Geschäftsstück: Erledigung Geschäftszahl: S90620/7-Präs/2016 Gegenstand: GERHARTL Antragsteller/in, E-Mailadresse: <<E-Mail-Adresse>> Auskunftsbegehren - Beantwortung Klassifizierungsstufe: Datenschutz (D) ACHTUNG: Dies ist eine automatisch generierte E-Mail - Antworten ist nicht möglich! (See attached file: 1_Erledigung.pdf)
  1. 3 Jahre, 7 Monate her23. Dezember 2016 10:46: Nachricht von Bundesministerium für Landesverteidigung erhalten.
  2. 3 Jahre, 7 Monate her23. Dezember 2016 11:34: Anfragesteller/in hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.