Claudia Endrich
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Ausku…
An Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Details
Von
Claudia Endrich
Betreff
Datum
21. Mai 2013 15:09
An
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Wie viel Förderunterricht wurde im vergangenen Schuljahr 2011/2012 sowie im ersten Semester des Schuljahres 2012/2013 an Österreichs Schulen erteilt? Bitte senden Sie mir eine Auflistung zu, an welchen Schulen wie viele Stunden Förderunterricht pro Semester abgehalten wurden und was diese Maßnahmen jeweils gekostet haben.
Für den Fall der Verweigerung der Erteilung der beantragten Auskunft beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Claudia Endrich Postanschrift Claudia Endrich << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Claudia Endrich
Claudia Endrich
Sehr geehrter Damen und Herren, meine Anfrage "Förderunterricht an Österreichs Schulen" vom 21.05.2013 …
An Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Details
Sehr geehrter Damen und Herren, meine Anfrage "Förderunterricht an Österreichs Schulen" vom 21.05.2013 wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Woche, 4 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Claudia Endrich Postanschrift Claudia Endrich << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Sehr geehrte Frau Endrich, Ihre Anfrage vom 21.5.2013 ist in meinem Postfach nicht eingegangen. Ich ersuche um ne…
Sehr geehrte Frau Endrich, Ihre Anfrage vom 21.5.2013 ist in meinem Postfach nicht eingegangen. Ich ersuche um neuerliche Übermittlung, damit ich Ihre Anfrage an die zuständige Fachabteilung weiterleiten kann. Vielen Dank und liebe Grüße Lilian Müllner Lilian Müllner Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Abt. Öffentlichkeitsarbeit – Bildungsmedien [B/7] 1010 Wien, Bankgasse 1 T 01 53120- 5151 F 01 53120-815151 <<E-Mail-Adresse>> www.bmukk.gv.at
Claudia Endrich
Sehr geehrt<< Anrede >> hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Au…
An Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Details
Sehr geehrt<< Anrede >> hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft: Wie viel Förderunterricht wurde im vergangenen Schuljahr 2011/2012 sowie im ersten Semester des Schuljahres 2012/2013 an Österreichs Schulen erteilt? Bitte senden Sie mir eine Auflistung zu, an welchen Schulen wie viele Stunden Förderunterricht pro Semester abgehalten wurden und was diese Maßnahmen jeweils gekostet haben. Für den Fall der Verweigerung der Erteilung der beantragten Auskunft beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. ... Mit freundlichen Grüßen Claudia Endrich Postanschrift Claudia Endrich << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Sehr geehrte Damen und Herren! Zu unten stehender Anfrage kann ich ihnen mitteilen, dass im Jahr 2011/12 an AHSen…
Von
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Betreff
Datum
16. September 2013 07:47
Status
Anfrage teilweise erfolgreich
Sehr geehrte Damen und Herren! Zu unten stehender Anfrage kann ich ihnen mitteilen, dass im Jahr 2011/12 an AHSen und BMHsen rd. 76.250 Stunden an Förderunterricht abgehalten wurden (Ausgaben: rd. 7 Mio. EUR). Im SJ 2012/13 waren es rd. 76.400 Stunden (ebenf. rd. 7 Mio. EUR). Zu den Pflichtschulen liegen dem BMUKK mangels Zuständigkeit keine diesbezüglichen Daten vor. Die Anfragen wären daher an die Ämter der LReg. zu richten. Eine weitere Detaillierung der o.a. Daten würde einen sehr hohen Verwaltungsaufwand bedeuten und damit die ordnungsgemäße Erfüllung der dem BMUKK übertragenen gesetzlichen Aufgaben gefährden. Mit freundlichen Grüßen,