Hypo Alpe Adria

Anfrage an:
Bundesministerium für Finanzen
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
22. April 2014 - 5 Jahre, 7 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

In den Medien wurde eine Studie der Unternehmensberatungsagentur Oliver Wyman zitiert. Darin werden unterschiedliche Szenarien für den Umgang mit der Hypo Alpe Adria Bank genannt. Welchen Zeitrahmen hatte die Unternehmensberatungsagentur Oliver Wyman für die Erstellung dieser Studie zur Hypo Alpe Adria?
Wer hat die Beauftragung von Oliver Wyman geplant und den laut Anfragebeantwortung des BMF vom 5.2.2014, XXV.GP.-NR 617/J offenbar sehr kurzen Zeitraum festgelegt?
Was waren die Gründe für die Bemessung dieses Zeitrahmens?
Was war die genaue Aufgabenstellung, die Oliver Wyman gestellt wurde?
Welche Unterlagen wurden Oliver Wyman für die Erstellung dieser Studie zur Verfügung gestellt?
Was waren die Kosten für die Studie von Oliver Wyman?
Ich beantrage die Übermittlung aller diesem Auftrag zu Grunde liegenden Dokumente (Angebot, Auftragsbestätigung, Vertrag mit der Unternehmensberatungsagentur Oliver Wyman).

Welche Beratungsfirmen wurden seit Dezember 2009 im Zusammenhang mit den Malversationen um die Hypo Alpe Adria seitens Ihres Ressorts und/oder diesem zugeordneten Einheiten (Hypo-Task-Force, etc.) mit Dienstleistungen beauftragt?
Welche Dienstleistungen hatten die jeweiligen Unternehmen gemäß Beauftragung zu erbringen?
Wie hoch waren die jeweiligen Kosten für die Dienstleistungen dieser Unternehmen?
In welcher Form wurden die jeweiligen Leistungen erbracht (schriftliche Berichte, Briefings)?
Ich beantrage hiermit die Übermittlung sämtlicher Unterlagen zu diesen Beratungsaufträgen, insbesondere die jeweiligen Verträgen mit den jeweiligen Beratungsfirmen, sowie sämtliche Berichte, die diese Firmen im Rahmen ihrer Dienstleistung erstellt haben.

Ich beantrage die Übermittlung sämtlicher Berichte, die die Finanzprokuratur seit Dezember 2009 zum Thema Hypo Alpe Adria Ihrem Ressort übermittelt hat. Ich beantrage dies unter Angabe des jeweiligen Übermittlungszeitpunkts.

Ich beantrage die Übermittlung sämtlicher Berichte, die die Finanzmarktaufsicht seit Dezember 2009 zum Thema Hypo Alpe Adria Ihrem Ressort übermittelt hat. Ich beantrage dies unter Angabe des jeweiligen Übermittlungszeitpunkts.

Wann wurde das Thema Hypo Alpe Adria im Ministerrat behandelt?
Wer ließ das Thema auf die jeweilige Tagesordnung setzen?
Was wurde aus diesem Anlass vereinbart?
Ich beantrage die Übermittlung der Protokolle.

Welche Zusammensetzung hat die sogenannten Hypo-Task-Force?
Welche Institutionen sind in dieser vertreten, und welche Personen haben tatsächlich in der Hypo-Task-Force zu welchen Zeitpunkten mitgearbeitet?
Welche Berichte hat die Hypo-Task-Force zu welchen Zeitpunkten dem BMF erstattet und welche Schritte hat das BMF auf Basis dieser Berichte getätigt?
Ich beantrage die Übermittlung dieser Berichte.


Korrespondenz

  1. Frist: – 22.04.2014
  1. 25. Feb 2014
  2. 08. Mär
  3. 19. Mär
  4. 31. Mär
  5. 22. Apr 2014
Von
Tanja Malle
Betreff
Datum
25. Februar 2014 12:58
An
Bundesministerium für Finanzen
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
In den Medien wurde eine Studie der Unternehmensberatungsagentur Oliver Wyman zitiert. Darin werden unterschiedliche Szenarien für den Umgang mit der Hypo Alpe Adria Bank genannt. Welchen Zeitrahmen hatte die Unternehmensberatungsagentur Oliver Wyman für die Erstellung dieser Studie zur Hypo Alpe Adria? Wer hat die Beauftragung von Oliver Wyman geplant und den laut Anfragebeantwortung des BMF vom 5.2.2014, XXV.GP.-NR 617/J offenbar sehr kurzen Zeitraum festgelegt? Was waren die Gründe für die Bemessung dieses Zeitrahmens? Was war die genaue Aufgabenstellung, die Oliver Wyman gestellt wurde? Welche Unterlagen wurden Oliver Wyman für die Erstellung dieser Studie zur Verfügung gestellt? Was waren die Kosten für die Studie von Oliver Wyman? Ich beantrage die Übermittlung aller diesem Auftrag zu Grunde liegenden Dokumente (Angebot, Auftragsbestätigung, Vertrag mit der Unternehmensberatungsagentur Oliver Wyman). Welche Beratungsfirmen wurden seit Dezember 2009 im Zusammenhang mit den Malversationen um die Hypo Alpe Adria seitens Ihres Ressorts und/oder diesem zugeordneten Einheiten (Hypo-Task-Force, etc.) mit Dienstleistungen beauftragt? Welche Dienstleistungen hatten die jeweiligen Unternehmen gemäß Beauftragung zu erbringen? Wie hoch waren die jeweiligen Kosten für die Dienstleistungen dieser Unternehmen? In welcher Form wurden die jeweiligen Leistungen erbracht (schriftliche Berichte, Briefings)? Ich beantrage hiermit die Übermittlung sämtlicher Unterlagen zu diesen Beratungsaufträgen, insbesondere die jeweiligen Verträgen mit den jeweiligen Beratungsfirmen, sowie sämtliche Berichte, die diese Firmen im Rahmen ihrer Dienstleistung erstellt haben. Ich beantrage die Übermittlung sämtlicher Berichte, die die Finanzprokuratur seit Dezember 2009 zum Thema Hypo Alpe Adria Ihrem Ressort übermittelt hat. Ich beantrage dies unter Angabe des jeweiligen Übermittlungszeitpunkts. Ich beantrage die Übermittlung sämtlicher Berichte, die die Finanzmarktaufsicht seit Dezember 2009 zum Thema Hypo Alpe Adria Ihrem Ressort übermittelt hat. Ich beantrage dies unter Angabe des jeweiligen Übermittlungszeitpunkts. Wann wurde das Thema Hypo Alpe Adria im Ministerrat behandelt? Wer ließ das Thema auf die jeweilige Tagesordnung setzen? Was wurde aus diesem Anlass vereinbart? Ich beantrage die Übermittlung der Protokolle. Welche Zusammensetzung hat die sogenannten Hypo-Task-Force? Welche Institutionen sind in dieser vertreten, und welche Personen haben tatsächlich in der Hypo-Task-Force zu welchen Zeitpunkten mitgearbeitet? Welche Berichte hat die Hypo-Task-Force zu welchen Zeitpunkten dem BMF erstattet und welche Schritte hat das BMF auf Basis dieser Berichte getätigt? Ich beantrage die Übermittlung dieser Berichte.
Für den Fall der Verweigerung der Erteilung der beantragten Auskunft beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Tanja Malle Postanschrift Tanja Malle << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Tanja Malle
  1. 5 Jahre, 9 Monate her25. Februar 2014 12:58: Tanja Malle hat eine Nachricht an Bundesministerium für Finanzen gesendet.
  2. 5 Jahre, 7 Monate her22. April 2014 14:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen