Ingrid Lackner
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Ausku…
An Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz Details
Von
Ingrid Lackner
Betreff
Impfzertifikat durch Janssen Impfung verliert am 3.1. die Gültigkeit, Zeitpunkt der Impfung wird nicht berücksichtigt [#2519]
Datum
28. Dezember 2021 13:27
An
Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft: Wie viele Personen betrifft die Regelung, dass - egal wann man mit dem Janssen Vakzin (Johnson & Johnson) immunisiert wurde und entgegen der urprünglichen Version von einer Gültigkeit 270 Tagen - man mit 3.1. rechtlich als nicht mehr vollständig geimpft gilt? Welche Verordnung deckt dieses Vorgehen: zum Zeitpunkt der Impfung (bei mir 16.<< Adresse entfernt >>.2021) 270 Tage Gültigkeit vorgesehen und danach, egal wann der Impfstoff verimpft wurde, wird die Verordnung (?) mit 3.1.2022 ungültig? Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Ingrid Lackner Anfragenr: 2519 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.at/a/2519/ Postanschrift Ingrid Lackner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>