Stellenbesetzung im BVT

Anfrage an:
Bundesministerium für Inneres
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Warte auf Antwort
Frist:
16. April 2019 - in 4 Wochen Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Im Dezember 2017 wurde in der Abteilung II/BVT/3 die Planstelle eines Hauptreferenten mit Frau E. W., BSc besetzt. Für die Stelle hatte sich auch Herr A. N., MMSc beworben, Frau W. wurde ihm jedoch vorgezogen.

Auf Basis welcher Kriterien wurde das Bewerbungsverfahren zugunsten von Frau W. entschieden? Warum erfüllen lt. Abteilungsleiter Mag. P. in Großbritannien erworbene Masterstudien nicht die Kriterien für in Österreich abgeschlossene Bachelorstudien? Werden Studienabschlüsse aus dem EU-Ausland vom BMI bzw. im öffentlichen Dienst generell nicht anerkennt? Welche Richtlinien zur Beurteilung gibt es diesbezüglich?


Korrespondenz

Von Johannes Wimmer
Betreff Stellenbesetzung im BVT [#1690]
Datum 19. Februar 2019 19:47:52
An Bundesministerium für Inneres
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Im Dezember 2017 wurde in der Abteilung II/BVT/3 die Planstelle eines Hauptreferenten mit Frau E. W., BSc besetzt. Für die Stelle hatte sich auch Herr A. N., MMSc beworben, Frau W. wurde ihm jedoch vorgezogen. Auf Basis welcher Kriterien wurde das Bewerbungsverfahren zugunsten von Frau W. entschieden? Warum erfüllen lt. Abteilungsleiter Mag. P. in Großbritannien erworbene Masterstudien nicht die Kriterien für in Österreich abgeschlossene Bachelorstudien? Werden Studienabschlüsse aus dem EU-Ausland vom BMI bzw. im öffentlichen Dienst generell nicht anerkennt? Welche Richtlinien zur Beurteilung gibt es diesbezüglich?
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen Johannes Wimmer
  1. 3 Wochen, 6 Tage her19. Februar 2019 19:48:07: Johannes Wimmer hat eine Nachricht an Bundesministerium für Inneres gesendet.