Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

Traiskirchen - Kosten

Anfrage an:
Bundesministerium für Inneres
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

Die Bundesbetreuungsstelle Ost aka Traiskirchen ist völlig überfüllt.
Dazu folgende Fragen:
-Bekommt der Betreiber, die ORS, das volle Taggeld pro dort notdürftig untergebrachtem Flüchtling (auch wenn es für Hunderte keinen fixen Schlafplatz gibt und viele unter freiem Himmel, in Bussen, Garagen und an sonstigen Orten unterkommen müssen; die Zahl der Sanitäreinrichtungen zu gering ist, etc.)?
-Wie hoch war die Gesamtsumme, die die ORS in den Jahren 2011, 2012, 2013, 2014 und in der ersten Jahreshälfte 2015, für das Betreiben der Bundesbetreuungsstelle Ost aka Traiskirchen, zur Verfügung hatte? Bitte schicken Sie dazu nicht nur die Gesamtsumme, sondern eine Auflistung der einzelnen Kostenträger und die Daten zur Belegung (wie viele Menschen, woher, etc.) nach Monaten (oder sonstigen Vergleichszeiträumen) aufgeschlüsselt.


Korrespondenz

  1. 11. Aug 2015
  2. 22. Aug
  3. 02. Sep
  4. 13. Sep
  5. 06. Okt 2015
Von
Tanja Malle
Betreff
Traiskirchen - Kosten [#397]
Datum
11. August 2015 01:04
An
Bundesministerium für Inneres
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Die Bundesbetreuungsstelle Ost aka Traiskirchen ist völlig überfüllt. Dazu folgende Fragen: -Bekommt der Betreiber, die ORS, das volle Taggeld pro dort notdürftig untergebrachtem Flüchtling (auch wenn es für Hunderte keinen fixen Schlafplatz gibt und viele unter freiem Himmel, in Bussen, Garagen und an sonstigen Orten unterkommen müssen; die Zahl der Sanitäreinrichtungen zu gering ist, etc.)? -Wie hoch war die Gesamtsumme, die die ORS in den Jahren 2011, 2012, 2013, 2014 und in der ersten Jahreshälfte 2015, für das Betreiben der Bundesbetreuungsstelle Ost aka Traiskirchen, zur Verfügung hatte? Bitte schicken Sie dazu nicht nur die Gesamtsumme, sondern eine Auflistung der einzelnen Kostenträger und die Daten zur Belegung (wie viele Menschen, woher, etc.) nach Monaten (oder sonstigen Vergleichszeiträumen) aufgeschlüsselt.
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Tanja Malle <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Tanja Malle << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Tanja Malle
  1. 5 Jahre, 11 Monate her11. August 2015 01:05: Tanja Malle hat eine Nachricht an Bundesministerium für Inneres gesendet.
Von
Bundesministerium für Inneres
Betreff
WG: Traiskirchen - Kosten [#397]
Datum
18. September 2015 16:36
Anhänge
image001.png image001.png   78,9 KB öffentlich

Sehr geehrte Frau Malle, für die Betreuung des genannten Personenkreises ist eine gesonderte vertragliche Regelung vorgesehen. Die Firma ORS Service GmbH ist seit dem 1. Jänner 2012 für das Bundesministerium für Inneres tätig. Für die Betreuungsstellen Nord, Ost, Süd und West erfolgt seit dem 1. Jänner 2012 eine Rechnungslegung durch die Firma ORS Service GmbH in Form einer Gesamtrechnung. Eine Aufgliederung der Kosten auf die einzelnen Betreuungsstellen ist daher nicht möglich. Es erfolgten Rechnungslegungen der Firma ORS Service GmbH für die Betreuungsstellen Nord, Ost, Süd und West in den fraglichen Kalenderjahren in folgender Höhe: 2011: € 0,00 (2011 war die Firma ORS Service GmbH nicht für das BM.I tätig) 2012: € 14.392.951,42 2013: € 17.760.223,61 2014: € 18.574.394,81 1. Halbjahr 2015: € 8.870.686,93 Die aktuellen Antragsstatistiken finden Sie im Internet unter http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_Asylwese.... Zu den Belegungszahlen: [Beschreibung: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 5 Jahre, 10 Monate her18. September 2015 16:39: Nachricht von Bundesministerium für Inneres erhalten.
  2. 4 Jahre, 4 Monate her23. März 2017 09:19: Tanja Malle veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Traiskirchen - Kosten.