Überregionale Stellenvermittlung durch das AMS

Anfrage an:
Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Warte auf Antwort
Frist:
13. September 2021 - in 1 Monat, 1 Woche Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

1. Aktuelle und bisherige Anweisungen / Vorgaben des BMA bzw. des/der Arbeitsminister*in an das AMS bezüglich überregionale Stellenvermittlung

2. Wurden Rechtsexpertisen über Zulässigkeit / Umfang der überregionalen Stellenvermittlung im Haus erstellt oder extern in Auftrag gegeben? Was haben diese Expertisen gekostet? Bitte um Übermittlung der Expertisen (Anfrage als Watchdog gemäß EMRK / VwGH-Rechtsprechung für den Verein Aktive Arbeitslose Österreich)

3. In welchen Sitzungen des AMS Aufsichtsrats wurde die überregionale Stellenvermittlung besprochen. Bitte um Übermittlung der Sitzungsprotokolle.

4. Welche Interventionen zur Einführung / Ausbau / Verschärfung des überregionalen Stellenvermittlung hat es im BMA (bzw. bei entsprechenden Vorgängerministerien) von Interessensverbänden usw. hat es wann und von wem mit welchen Forderungen gegeben?
Mit welchen Interessensgruppen / Lobbyisten usw. wurden wann Gespräche mit welchem Inhalt / Ergebnis geführt?

5. Statistiken über die überregionale Stellenvermittlung:

Wie viele Zuweisungen wurden pro Jahr vom AMS getätigt?
Bitte um Aufschlüsselung nach
* Bundesland (als Ziel/Arbeitgeber bzw. als Herkunft der Zugewiesenen
* Geschlecht der Zugewiesenen / Vermittelten
* Altersklassen der Zugewiesenen / Vermittelten
* höchste abgeschlossene Ausbildung der Zugewiesenen / Vermittelten
* Staatsbürgerschaft Österreich und andere der Zugewiesenen / Vermittelten
* Branchen der Stellen
Wie viele Vermittlungen waren erfolgreich?
Wie lang war die durchschnittliche Dauer des Arbeitsverhältnisses?
Wie viele Einstellungen des AMS-Bezugs wurden vom AMS wegen angeblicher Vereitelung der überregionalen Stellenvermittlung ausgesprochen? Wieviele Sperren des AMS-Bezugs tatsächlich verhängt.
Wieviele Sperren wurden per Beschwerde beeinsprucht? Wie viele davon erfolgreich? / nicht erfolgreich?
Welche Kriterien für eine Nachsicht bei Sperren des AMS-Bezugs bei der überregionalen Vermittlung gibt es? Wurden diese geändert? Wann und in welcher Hinsicht?


Korrespondenz

  1. Heute – 01.08.2021
  2. Frist: – 13.09.2021
  1. 19. Jul 2021
  2. 30. Jul
  3. 11. Aug
  4. 22. Aug
  5. 13. Sep 2021
Von
Martin Mair (Aktive Arbeitslose Österreich)
Betreff
Überregionale Stellenvermittlung durch das AMS [#2334]
Datum
19. Juli 2021 18:21
An
Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte<< Anrede >> hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
1. Aktuelle und bisherige Anweisungen / Vorgaben des BMA bzw. des/der Arbeitsminister*in an das AMS bezüglich überregionale Stellenvermittlung 2. Wurden Rechtsexpertisen über Zulässigkeit / Umfang der überregionalen Stellenvermittlung im Haus erstellt oder extern in Auftrag gegeben? Was haben diese Expertisen gekostet? Bitte um Übermittlung der Expertisen (Anfrage als Watchdog gemäß EMRK / VwGH-Rechtsprechung für den Verein Aktive Arbeitslose Österreich) 3. In welchen Sitzungen des AMS Aufsichtsrats wurde die überregionale Stellenvermittlung besprochen. Bitte um Übermittlung der Sitzungsprotokolle. 4. Welche Interventionen zur Einführung / Ausbau / Verschärfung des überregionalen Stellenvermittlung hat es im BMA (bzw. bei entsprechenden Vorgängerministerien) von Interessensverbänden usw. hat es wann und von wem mit welchen Forderungen gegeben? Mit welchen Interessensgruppen / Lobbyisten usw. wurden wann Gespräche mit welchem Inhalt / Ergebnis geführt? 5. Statistiken über die überregionale Stellenvermittlung: Wie viele Zuweisungen wurden pro Jahr vom AMS getätigt? Bitte um Aufschlüsselung nach * Bundesland (als Ziel/Arbeitgeber bzw. als Herkunft der Zugewiesenen * Geschlecht der Zugewiesenen / Vermittelten * Altersklassen der Zugewiesenen / Vermittelten * höchste abgeschlossene Ausbildung der Zugewiesenen / Vermittelten * Staatsbürgerschaft Österreich und andere der Zugewiesenen / Vermittelten * Branchen der Stellen Wie viele Vermittlungen waren erfolgreich? Wie lang war die durchschnittliche Dauer des Arbeitsverhältnisses? Wie viele Einstellungen des AMS-Bezugs wurden vom AMS wegen angeblicher Vereitelung der überregionalen Stellenvermittlung ausgesprochen? Wieviele Sperren des AMS-Bezugs tatsächlich verhängt. Wieviele Sperren wurden per Beschwerde beeinsprucht? Wie viele davon erfolgreich? / nicht erfolgreich? Welche Kriterien für eine Nachsicht bei Sperren des AMS-Bezugs bei der überregionalen Vermittlung gibt es? Wurden diese geändert? Wann und in welcher Hinsicht?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Martin Mair Aktive Arbeitslose Österreich <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Martin Mair Aktive Arbeitslose Österreich << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Martin Mair (Aktive Arbeitslose Österreich)
  1. 1 Woche, 6 Tage her19. Juli 2021 18:21: Martin Mair (Aktive Arbeitslose Österreich) hat eine Nachricht an Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend gesendet.