Untertitelungsqoute für alle 4 ORF-TV-Sender (2012-2018)

Anfrage an:
KommAustria: Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH)
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Information nicht vorhanden
Zusammenfassung der Anfrage

Der ORF betreibt laut https://der.orf.at/unternehmen/progra... 4 TV-Kanäle.

1) Wie hoch war bei ORF 1 die Untertitelungsqoute 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018? (Bitte nach Jahren gesondert anführen)

2) Wie hoch war bei ORF 2 die Untertitelungsqoute 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018? (Bitte nach Jahren gesondert anführen)

3) Wie hoch war bei ORF III Kultur und Information die Untertitelungsqoute 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018? (Bitte nach Jahren gesondert anführen)

4) Wie hoch war bei ORF SPORT + die Untertitelungsqoute 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018? (Bitte nach Jahren gesondert anführen)

Vielen Dank im Voraus.


Korrespondenz

Von
Martin Ladstätter
Betreff
Untertitelungsqoute für alle 4 ORF-TV-Sender (2012-2018) [#1791]
Datum
21. August 2019 14:37
An
KommAustria: Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH)
Status
Warte auf Antwort — E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrte<< Anrede >> hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Der ORF betreibt laut https://der.orf.at/unternehmen/programmangebote/fernsehen/index.html 4 TV-Kanäle. 1) Wie hoch war bei ORF 1 die Untertitelungsqoute 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018? (Bitte nach Jahren gesondert anführen) 2) Wie hoch war bei ORF 2 die Untertitelungsqoute 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018? (Bitte nach Jahren gesondert anführen) 3) Wie hoch war bei ORF III Kultur und Information die Untertitelungsqoute 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018? (Bitte nach Jahren gesondert anführen) 4) Wie hoch war bei ORF SPORT + die Untertitelungsqoute 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018? (Bitte nach Jahren gesondert anführen) Vielen Dank im Voraus.
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Martin Ladstätter <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Martin Ladstätter << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Martin Ladstätter
  1. 3 Monate, 3 Wochen her21. August 2019 14:37: Martin Ladstätter hat eine Nachricht an KommAustria: Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH) gesendet.
Von
KommAustria: Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH)
Betreff
AW: Untertitelungsqoute für alle 4 ORF-TV-Sender (2012-2018) [#1791]
Datum
21. August 2019 17:51
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Ladstätter, wir freuen uns über Ihr Interesse an der Tätigkeit der Kommunikationsbehörde Austria und sind dankbar für den hilfreichen Verweis auf das Auskunftspflichtgesetz. Das von Ihnen angeführte Auskunftspflichtgesetz verpflichtet zur Auskunft über Angelegenheiten aus dem Wirkungsbereich der Organe. Die amtswegige Erfassung der von Ihnen gewünschten Informationen gehört jedoch nicht zum gesetzlich definierten Wirkungsbereich der Kommunikationsbehörde Austria. Daher muss Ihr Begehren auf Auskunft gemäß §§ 2 und 3 Auskunftspflichtgesetz ebenso wirkungslos bleiben, wir allenfalls Ihr Begehren auf einen Bescheid gemäß § 4 Auskunftspflichtgesetz. Wie Sie als gesetzeskundiger Bürger natürlich schon wissen, ist der ORF laut § 7 ORF-Gesetz dazu verpflichtet, dem Bundeskanzler und der Regulierungsbehörde einen jährlichen Bericht vorzulegen. Die Kommunikationsbehörde Austria hat den Bericht entgegenzunehmen, jedoch hat sie keine Überprüfungsmöglichkeit in der Sache, weswegen Ihr Auskunftsbegehren an die Kommunikationsbehörde Austria eben ins Leere geht. Da Sie aber so freundlich um Unterstützung bitten, möchten wir Ihnen dennoch mit zielführenden Hinweisen behilflich sein, wie dies unsere übliche Reaktion auf jährlich hunderte Anfragen ist. Wir weisen Sie daher gern darauf hin, dass die Jahresberichte des ORF bis zurück in das Jahr 2009 auf dem Webangebot des ORF unter https://zukunft.orf.at/show_content2.... zu finden sind und von Ihnen gewünschte Informationen enthalten. So bietet beispielsweise der ORF-Jahresbericht 2018 auf Seite 166 (Kapitel 6) Informationen über "Das Angebot des ORF für gehörlose und stark hörbehinderte Menschen". Zwar ist dort die Untertitelungsquote der Programme ORF eins und ORF 2 zusammengefasst dargestellt, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass der ORF auf eine freundliche Anfrage hin auch detaillierte Auskünfte geben kann. Überhaupt erscheint es naheliegend, den eigentlichen Adressaten Ihrer Frage zu Rate ziehen. Den ORF erreichen Sie unter anderem per Kontaktformular unter https://der.orf.at/kontakt/allgemeine... oder, wenn Sie als Pressevertreter eine Frage an den ORF richten möchten, dann per eMail unter <<E-Mail-Adresse>> Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben. Mit freundlichen Grüßen
  1. 3 Monate, 3 Wochen her21. August 2019 17:52: Nachricht von KommAustria: Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH) erhalten.
  2. 3 Monate, 3 Wochen her21. August 2019 18:00: Martin Ladstätter hat den Status auf 'Information nicht vorhanden' gesetzt.