Von der Polizei bearbeitet Unfälle auf der Nibelungenbrücke

Anfrage an:
Bundesministerium für Inneres
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

bitte beantworten Sie folgende Fragen:

1) wie viele Verkehrsunfälle in den Jahren 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 wurden von der Polizei auf der Nibelungenbrücke in Linz bearbeitet. Wenn möglich bitte auch die Auf- und Abfahrten zur Nibelungenbrücke mitberücksichtigen.

2) In wieviele dieser von der Polizei im oben genannten Zeitraum bearbeiteten Unfälle waren Radfaher verwickelt?

Ich bedanke mich herzlich für Ihre Bemühungen um die Beantwortung meiner Anfrage!


Korrespondenz

Von
Anfragesteller/in
Betreff
Von der Polizei bearbeitet Unfälle auf der Nibelungenbrücke [#1878]
Datum
17. Januar 2020 19:45
An
Bundesministerium für Inneres
Status
Warte auf Antwort — E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
bitte beantworten Sie folgende Fragen: 1) wie viele Verkehrsunfälle in den Jahren 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 wurden von der Polizei auf der Nibelungenbrücke in Linz bearbeitet. Wenn möglich bitte auch die Auf- und Abfahrten zur Nibelungenbrücke mitberücksichtigen. 2) In wieviele dieser von der Polizei im oben genannten Zeitraum bearbeiteten Unfälle waren Radfaher verwickelt? Ich bedanke mich herzlich für Ihre Bemühungen um die Beantwortung meiner Anfrage!
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 6 Monate, 2 Wochen her17. Januar 2020 19:45: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Inneres gesendet.
Von
Bundesministerium für Inneres
Betreff
AW: Von der Polizei bearbeitet Unfälle auf der Nibelungenbrücke [#1878]
Datum
5. Februar 2020 06:36
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrtAntragsteller/in herzlichen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Verkehrsunfälle auf der Nibelungenbrücke in Linz. Um den Bereich der Nibelungenbrücke für die Auswertung der angefragten Verkehrsunfälle besser darzustellen, wurden die betreffenden Straßenabschnitte wie folgt eingegrenzt. (rote Markierung) Eine größere Darstellung ist im Anhang ersichtlich. [Nibelungenbrücke] Die folgenden Auswertungen beziehen sich alle auf diesen abgegrenzten Bereich. In den Jahren 2015 bis 2018 ereigneten sich im Bereich der Nibelungenbrücke folgende Anzahl an Verkehrsunfällen mit Personenschaden: 2015: 9 Unfälle, davon 4 mit einer Beteiligung eines Fahrrades 2016: 7 Unfälle, davon 1 mit einer Beteiligung eines Fahrrades 2017: 9 Unfälle, davon 2 mit einer Beteiligung eines Fahrrades 2018: 11 Unfälle, davon 1 mit einer Beteiligung eines Fahrrades Für das Jahr 2019 gibt es noch keine Zahlen zu den Verkehrsunfällen mit Personenschaden, da die Erstellung der Statistik zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen ist. Zu den Verkehrsunfällen mit Sachschäden: Von 2015 bis einschließlich 2019 wurden seitens des Stadtpolizeikommandos Linz insgesamt 88 Verkehrsunfälle mit Sachschaden aufgenommen. Bei diesen Verkehrsunfällen mit Sachschaden war seit 2015 kein einziger Radfahrer beteiligt. Ergänzend muss zu den Verkehrsunfällen mit Sachschaden erwähnt werden, dass lt. § 4 (5) StVO 1960 eine Verständigung der Polizei unterbleiben darf, wenn die Personen, die in ursächlichem Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall stehen, oder jene, in deren Vermögen der Schaden eingetreten ist, einander ihren Namen und ihre Anschrift nachgewiesen haben. Daher kann seitens des BM.I nur die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Sachschaden bekanntgegeben werden, die der Polizei tatsächlich gemeldet wurden. Falls Sie die Unfallentwicklung auf anderen Straßenzügen ebenfalls interessiert, darf ich Sie auf die Unfallkarte der Statistik Austria hinweisen. Mit dieser Karte kann man Verkehrsunfälle mit Personenschaden nach Jahren, Bezirken, Gemeinden und Einzelunfälle analysieren. Hier werden auch, durch einen Klick auf den gewünschten Punkt, nähre Daten zu den Unfällen angezeigt. Verkehrsunfälle mit bloßem Sachschaden sind in dieser Karte nicht dargestellt, da diese statistisch nicht erfasst werden. https://www.statistik.at/verkehrsunfa... Ich hoffe ich konnte Ihrer Anfrage Genüge tun und verbleibe mit freundlichen Grüßen,
  1. 6 Monate her5. Februar 2020 06:37: Nachricht von Bundesministerium für Inneres erhalten.
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Re: AW: Von der Polizei bearbeitet Unfälle auf der Nibelungenbrücke [#1878]
Datum
5. Februar 2020 09:13
An
Bundesministerium für Inneres
Status
E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für die umfassende und rasche Beantwortung meiner Fragen und auch für den Hinweis auf die Karte der Statistik Austria. ... Mit freundlichen Grüßen Anfragenr: 1878 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 6 Monate her5. Februar 2020 09:13: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Inneres gesendet.
  2. 6 Monate her5. Februar 2020 09:13: Anfragesteller/in hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
  3. 5 Monate, 3 Wochen her11. Februar 2020 16:39: Anfragesteller/in hat die Anfrage 'Von der Polizei bearbeitet Unfälle auf der Nibelungenbrücke' öffentlich geschaltet.