Waffenrechtliche Einstufung SPIKEY

Anfrage an:
Bundesministerium für Inneres
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Warte auf Antwort
Frist:
27. Februar 2020 - in 1 Monat, 1 Woche Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Teilen sie mir bitte mit, wie der nachfolgende SPIKEY (https://www.spikeyhand.com/),
Länge = 126mm, Höhe = 82mm, Farbe = Schwarz, Gewicht = 142g, Material Kunststoff,
im Sinne des österr. Waffengesetzes einzustufen ist. Der Original Spikey(TM) wurde von dem israelischen Selbstverteidigungsexperten Sapir Tal entwickelt. Der Spikey(TM) ist in der Anwendung ähnlich einem Kubotan. Mit dem Spikey werden genau wie beim Kubotan die Druckpunkte der menschlichen Anatomie genutzt um Angreifer abzuwehren.


Korrespondenz

  1. Heute – 20.01.2020
  2. Frist: – 27.02.2020
  1. 02. Jan 2020
  2. 13. Jan
  3. 24. Jan
  4. 05. Feb
  5. 27. Feb 2020
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Waffenrechtliche Einstufung SPIKEY [#1864]
Datum
2. Januar 2020 14:20
An
Bundesministerium für Inneres
Status
Warte auf Antwort — E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Teilen sie mir bitte mit, wie der nachfolgende SPIKEY (https://www.spikeyhand.com/), Länge = 126mm, Höhe = 82mm, Farbe = Schwarz, Gewicht = 142g, Material Kunststoff, im Sinne des österr. Waffengesetzes einzustufen ist. Der Original Spikey(TM) wurde von dem israelischen Selbstverteidigungsexperten Sapir Tal entwickelt. Der Spikey(TM) ist in der Anwendung ähnlich einem Kubotan. Mit dem Spikey werden genau wie beim Kubotan die Druckpunkte der menschlichen Anatomie genutzt um Angreifer abzuwehren.
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 2 Wochen, 4 Tage her2. Januar 2020 14:20: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Inneres gesendet.