Zwischenlandung von Boliviens Präsident Morales

Anfrage an:
Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Zusammenfassung der Anfrage

Außenminister und Vizekanzler Spindelegger hat am Tag der erzwungenen Zwischenlandung von Boliviens Präsident Morales vor JournalistInnen gesagt, österreichische Beamte wären in der Präsidentenmaschine gewesen. Dazu stellen sich folgende Fragen:
- Zu welcher Uhrzeit genau?
- Beamte welcherAbteilung?
- Ab wann genau wusste das österr. Außenministerium von der bevorstehenden Landung Bescheid?
- Und mit den Vertretern welcher Länder standen die Behörden zuvor, währenddessen und danach in Kontakt
- versuchten Vertreter der USA die Zwischenlandung zu verhindern?


Korrespondenz

Von Olivera Stajic
Betreff
Datum 28. September 2013 11:13:10
An Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Außenminister und Vizekanzler Spindelegger hat am Tag der erzwungenen Zwischenlandung von Boliviens Präsident Morales vor JournalistInnen gesagt, österreichische Beamte wären in der Präsidentenmaschine gewesen. Dazu stellen sich folgende Fragen: - Zu welcher Uhrzeit genau? - Beamte welcherAbteilung? - Ab wann genau wusste das österr. Außenministerium von der bevorstehenden Landung Bescheid? - Und mit den Vertretern welcher Länder standen die Behörden zuvor, währenddessen und danach in Kontakt - versuchten Vertreter der USA die Zwischenlandung zu verhindern?
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen Olivera Stajic
  1. 5 Jahre, 1 Monat her28. September 2013 11:13:31: Olivera Stajic hat eine Nachricht an Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres gesendet.
  2. 4 Jahre, 12 Monate her23. November 2013 10:17:01: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen