Ansprechpartner der SED für die Vergabe eines Lehrstuhls für Robert Havemann in Wien

Anfrage an:
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Information nicht vorhanden
Zusammenfassung der Anfrage

Lt eines mir vorliegenden Schreibens vom Dezember 1977 hat die SED ( Sozialistische Einheitspartei Deutschland) in Wien angefragt, ob Robert Havemann einen Lehrstuhl über Theorie des Marxismus angetragen werden könnte. Wer war Dezember 1977-1982 in Wien Ansprechpartner für derartige Anfragen durch die SED der DDR? Welche Institution war für die Vergabe eines Lehrstuhles über die Theorie des Marxismus in der Zeit 1977-1982 in Wien zuständig?


Korrespondenz

Von << Anfragesteller/in >>
Betreff Ansprechpartner der SED für die Vergabe eines Lehrstuhls für Robert Havemann in Wien [#783]
Datum 20. April 2017 17:34:43
An Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Lt eines mir vorliegenden Schreibens vom Dezember 1977 hat die SED ( Sozialistische Einheitspartei Deutschland) in Wien angefragt, ob Robert Havemann einen Lehrstuhl über Theorie des Marxismus angetragen werden könnte. Wer war Dezember 1977-1982 in Wien Ansprechpartner für derartige Anfragen durch die SED der DDR? Welche Institution war für die Vergabe eines Lehrstuhles über die Theorie des Marxismus in der Zeit 1977-1982 in Wien zuständig?
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 6 Monate her20. April 2017 17:34:46: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft gesendet.
Von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Betreff Erledigung BMWFW-52.000/0046-WF/IV/6/2017
Datum 24. April 2017 15:11:32
Status Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Mit freundlichen Grüßen
  1. 6 Monate her24. April 2017 15:13:30: E-Mail von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft erhalten.
Von << Anfragesteller/in >>
Betreff AW: Erledigung BMWFW-52.000/0046-WF/IV/6/2017 [#783]
Datum 24. April 2017 16:01:32
An Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Mailantwort, die auch meinem Verständnis für die Vergabe einer Gastprofessor entspricht. Leider scheint die Verfahrensweise im Dezember 1977 eine Andere gewesen zu sein.Nach einem mir vom Bundesamt für Verfassungsschutz überlassenen Schriftstück vom Dezember 1977 - BND VS vertraulich ( die Freigabe des Inhaltes des Schreibens wurde mir durch Bescheid vom BND letzte Woche erteilt) hat die SED als verlängerter Arm der DDR Staatssicherheit in Wien vorfühlen lassen, ob Robert Havemann dort einen Lehrstuhl über Theorie des Marxismus angetragen werden könnte! Da dies sicher nicht im Rahmen öffentlicher Ausschreibung, sondern durch Herantreten der SED an entsprechende Ansprechpartner in Wien erfolgt ist, bitte ich nochmals um Prüfung wer für diese Vorabgespräche aufgrund seiner Position in der Universität bzw Ministerum zuständig war. Ergänzend zu meiner bereits gestellten Anfrage, bitte ich um Mitteilung, ob bei Vergabe von leitenden Funktionen an der Universität Wien nach der Wende 1989 bei Bewerbungen aus der ehemaligen DDR eine Prüfung einer Tätigkeit für die DDR Staatssicherheit bzw die Tätigkeit als IM für die Staatssicherheit erfolgte und ggf entsprechende Erklärungen von Bewerbern aus der ehemaligen DDR abgegeben werden musste.Hätte eine Tätigkeit für die Staatssicherheit eine Vergabe einer leitenden Tätigkeit ausgeschlossen? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 783 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.at versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.at/hilfe/fuer-be...
  1. 6 Monate her24. April 2017 16:01:59: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft gesendet.
Von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Betreff Geschäftszahl (GZ): BMWFW-52.000/0049-WF/IV/6/2017
Datum 28. April 2017 10:00:37
Status Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Mit freundlichen Grüßen
  1. 5 Monate, 3 Wochen her28. April 2017 10:06:10: E-Mail von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft erhalten.
  2. 5 Monate, 3 Wochen her28. April 2017 10:30:45: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage teilweise erfolgreich' gesetzt.
Von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Betreff Erledigung BMWFW-52.000/0051-WF/IV/6/2017
Datum 18. Mai 2017 15:55:19
Status Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Mit freundlichen Grüßen
  1. 5 Monate her18. Mai 2017 15:58:05: E-Mail von Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft erhalten.
  2. 5 Monate her18. Mai 2017 16:33:16: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Information nicht vorhanden' gesetzt.
  3. 5 Monate her18. Mai 2017 16:34:01: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Information nicht vorhanden' gesetzt.
  4. 5 Monate her18. Mai 2017 16:34:39: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Information nicht vorhanden' gesetzt.
  5. 5 Monate her18. Mai 2017 16:34:42: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Information nicht vorhanden' gesetzt.