Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.
Diese Anfrage wurde geschlossen und kann keine weiteren Nachrichten empfangen.

Auskunft zur Kirchensteuer

Anfrage an:
Bundesministerium für Finanzen
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

Wie warscheinlich viele Menschen in Österreich darf ich mich des Öfteren über Briefe bezüglich des Kirchenbeitrages freuen. Da ich momentan noch studiere habe ich derzeit aber nicht die nötigen Mittel um den Kirchenbeitrag zu bezahlen.
In wie weit bin ich gezwungen (auch wenn ich später arbeite) den Kirchenbeitrag zu zahlen bzw. wenn ich mich abmelde nachzuzahlen?
Da ich als Kind nicht's unterschrieben habe würde mich interessieren ob es eine rechtsgültige Grundage gibt (und wenn ja, die Begründung), die mich dazu verpflichtet den Beitrag nachzuzahhlen.

Ich bedanke mich schon jetzt für den Bearbeitungsaufwand.


Korrespondenz

  1. 25. Nov 2015
  2. 06. Dez
  3. 18. Dez
  4. 29. Dez
  5. 20. Jan 2016
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Auskunft zur Kirchensteuer [#450]
Datum
25. November 2015 15:51
An
Bundesministerium für Finanzen
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Wie warscheinlich viele Menschen in Österreich darf ich mich des Öfteren über Briefe bezüglich des Kirchenbeitrages freuen. Da ich momentan noch studiere habe ich derzeit aber nicht die nötigen Mittel um den Kirchenbeitrag zu bezahlen. In wie weit bin ich gezwungen (auch wenn ich später arbeite) den Kirchenbeitrag zu zahlen bzw. wenn ich mich abmelde nachzuzahlen? Da ich als Kind nicht's unterschrieben habe würde mich interessieren ob es eine rechtsgültige Grundage gibt (und wenn ja, die Begründung), die mich dazu verpflichtet den Beitrag nachzuzahhlen. Ich bedanke mich schon jetzt für den Bearbeitungsaufwand.
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 4 Jahre, 2 Monate her25. November 2015 15:57: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Finanzen gesendet.
Von
Bundesministerium für Finanzen
Betreff
Auskunftserteilung zur Anfrage über die Plattform "Frag den Staat"
Datum
27. November 2015 11:25
Anhänge

Entnehmen Sie bitte der Beilage die gewünschte Auskunftserteilung des Bundesministeriums für Finanzen.
  1. 4 Jahre, 2 Monate her27. November 2015 11:28: Nachricht von Bundesministerium für Finanzen erhalten.