CO2-Steuer

Anfrage an:
Bundesministerium für Finanzen
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
14. Dezember 2019 - 11 Monate, 2 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Ist eine CO2-Steuer als Lenkungsabgabe, inklusive Ökobonus und Härtefonds in ausreichender Höhe 50€/t, statt der Besteuerung der Arbeit, vorgesehen?


Korrespondenz

  1. 19. Okt 2019
  2. Dez 2019
  3. Feb 2020
  4. Mär 2020
  5. 17. Apr 2020
Von
Lorenz Hinterauer
Betreff
CO2-Steuer [#1817]
Datum
19. Oktober 2019 16:23
An
Bundesministerium für Finanzen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrte<< Anrede >> hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Ist eine CO2-Steuer als Lenkungsabgabe, inklusive Ökobonus und Härtefonds in ausreichender Höhe 50€/t, statt der Besteuerung der Arbeit, vorgesehen?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Lorenz Hinterauer <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Lorenz Hinterauer << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Lorenz Hinterauer
  1. 1 Jahr, 1 Monat her19. Oktober 2019 16:23: Lorenz Hinterauer hat eine Nachricht an Bundesministerium für Finanzen gesendet.
  2. 11 Monate, 2 Wochen her15. Dezember 2019 01:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
Lorenz Hinterauer
Betreff
Re: CO2-Steuer [#1817]
Datum
17. April 2020 16:28
An
Bundesministerium für Finanzen
Status
E-Mail erfolgreich abgeschickt!

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Anfrage „CO2-Steuer“ vom 19.10.2019 (#1817) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 126 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Lorenz Hinterauer Anfragenr: 1817 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Lorenz Hinterauer << Adresse entfernt >>
  1. 7 Monate, 1 Woche her17. April 2020 16:28: Lorenz Hinterauer hat eine Nachricht an Bundesministerium für Finanzen gesendet.