österreich.gv.at

Anfrage an:
Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Vortrag an den Ministerrat 41/12 aus ihrem Ministerium heißt es auf Seit 2 ( https://www.bundeskanzleramt.gv.at/do... ):
"Mit der ab Mitte März startenden Bürgerplattform oesterreich.gv.at als Leuchtturmprojekt des mobile Government wird neben einer Vielzahl an elektronischen Verwaltungswegen ein breites Service- und Informationsangebot insbesondere durch die Integration und Weiterentwicklung von help.gv.at geschaffen."

hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:

Ist geplant help.gv.at parallel zu österreich.gv.at weiter zu führen?
Falls nicht: Wie wird verhindert werden, dass Verlinkungen von Drittseiten die aktuell auf help.gv.at führen nicht brechen? (Also weiterhin funktionieren)

Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG.

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

Von Erwin Ernst Steinhammer
Betreff österreich.gv.at [#1680]
Datum 11. Januar 2019 16:43:37
An Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, im Vortrag an den Ministerrat 41/12 aus ihrem Ministerium heißt es auf Seit 2 ( https://www.bundeskanzleramt.gv.at/do... ): "Mit der ab Mitte März startenden Bürgerplattform oesterreich.gv.at als Leuchtturmprojekt des mobile Government wird neben einer Vielzahl an elektronischen Verwaltungswegen ein breites Service- und Informationsangebot insbesondere durch die Integration und Weiterentwicklung von help.gv.at geschaffen." hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft: Ist geplant help.gv.at parallel zu österreich.gv.at weiter zu führen? Falls nicht: Wie wird verhindert werden, dass Verlinkungen von Drittseiten die aktuell auf help.gv.at führen nicht brechen? (Also weiterhin funktionieren) Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Mit freundlichen Grüßen
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen Erwin Ernst Steinhammer
  1. 2 Monate her11. Januar 2019 16:43:55: Erwin Ernst Steinhammer hat eine Nachricht an Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport gesendet.
Von Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Betreff AW: österreich.gv.at [#1680]
Datum 17. Januar 2019 15:22:17
Status Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Steinhammer, haben Sie besten Dank für Ihr Schreiben an Vizekanzler Strache! Nach Rücksprache mit dem zuständigen Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort dürfen wir Ihnen folgende Stellungnahme zu Ihrem geschilderten Anliegen übermitteln: Help.gv.at wird mit dem Launch von oesterreich.gv.at neben der APP auch im Web in eine neue technische Umgebung transferiert. Diese Änderung ist aus technischen Gründen notwendig, da die zugrundeliegende Portal-Software bereits aus der Wartung ist. Nur so können neben der Betriebssicherheit auch künftige Anforderungen abgedeckt werden. Dabei orientieren wir uns an den Konsolidierungsmaßnahmen der Bundesregierung und werden künftig auch die Inhalte von oestereich.gv.at auf der konsolidierten Portal-Plattform anbieten. Das parallel Führen von help.gv.at ist weder wirtschaftlich noch inhaltlich zu vertreten. Durch den kompletten Transfer können die Links auf Detailebene nicht erhalten bleiben, diese Links werden auf die Hauptseite umgerootet, damit sie nicht brechen. D.h. alle auf eine Detailseite von help.gv.at gesetzten Links werden mit dem Transfer auf die Hauptseite von oesterreich.gv.at verlinkt. Eine Alternative zu der beschriebenen Vorgangsweise sehen wir mit vertretbaren Aufwand nicht. Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte das Bürgerservice besagten Ministeriums: https://www.bmdw.gv.at/Ministerium/Se... Wir danken für Ihr politisches Interesse und verbleiben mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Monate her17. Januar 2019 15:27:52: E-Mail von Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport erhalten.
  2. 2 Monate her17. Januar 2019 16:54:10: Erwin Ernst Steinhammer hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
Von Erwin Ernst Steinhammer
Betreff AW: AW: österreich.gv.at [#1680]
Datum 17. Januar 2019 17:05:09
An Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für die flotte Antwort! Mit freundlichen Grüßen Erwin Ernst Steinhammer Anfragenr: 1680 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Erwin Ernst Steinhammer << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.at versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.at/hilfe/fuer-be...
  1. 2 Monate her17. Januar 2019 17:05:11: Erwin Ernst Steinhammer hat eine Nachricht an Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport gesendet.