Pendlerpauschale für Besserverdiener

Anfrage an:
Bundesministerium für Finanzen
Genutztes Gesetz:
Auskunftspflichtgesetz
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
22. Oktober 2014 - 4 Jahre, 7 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Im Sommergespräch sagt Frau Glawischnig, dass 30% der Bezieher von Pendlerpauschale über 100.000 Euro Jahresgehalt verdienen würden. Stimmt das?


Korrespondenz

  1. 27. Aug 2014
  2. 07. Sep
  3. 19. Sep
  4. 30. Sep
  5. 22. Okt 2014
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Datum
27. August 2014 17:45
An
Bundesministerium für Finanzen
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Im Sommergespräch sagt Frau Glawischnig, dass 30% der Bezieher von Pendlerpauschale über 100.000 Euro Jahresgehalt verdienen würden. Stimmt das?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
  1. 4 Jahre, 8 Monate her27. August 2014 17:45: Anfragesteller/in hat eine Nachricht an Bundesministerium für Finanzen gesendet.
  2. 4 Jahre, 5 Monate her29. November 2014 15:22: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen