Anfragesteller/in
Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft…
An Bundeskanzleramt Details
Von
Anfragesteller/in
Betreff
Langfristige Gaslieferverträge mit Russland [#2786]
Datum
6. Dezember 2022 08:14
An
Bundeskanzleramt
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit beantrage ich gem §§ 2, 3 AuskunftspflichtG die Erteilung folgender Auskunft:
Bezahlt die Republik Österreich (oder Gesellschaften, deren Teilhaber sie ist) derzeit (06.12.2022) für die aus Gaslieferverträgen entstehenden Verbindlichkeiten an Russland, ohne Gas zu beziehen ? Wenn ja - in welcher Höhe U (monatlich, jährlich) ? Wenn die 1. u. 2. Frage mit "ja" zu beantworten ist: wie lange hat die "Republik" (oder Gesellschaften, deren Teilhaber sie ist), dafür zu bezahlen ?
Für den Fall einer vollständigen oder teilweisen Nichterteilung der Auskunft (zB Verweigerung) beantrage ich die Ausstellung eines Bescheides gem § 4 AuskunftspflichtG. Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 2786 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.at/a/2786/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Anfragesteller/in
Bundeskanzleramt
In der Anlage wird ein Schreiben des Bundeskanzleramtes übermittelt. Freundliche Grüße
Von
Bundeskanzleramt
Betreff
GZ 2022-0.886.591; Auskunftspflichtgesetz; Langfristige Gaslieferverträge mit Russland [#2786]
Datum
20. Dezember 2022 14:28
Nicht-öffentliche Anhänge:
2022-0.886.591-2-A_-_Ausgang_an_Herrn_NAME_20.12.2022_NAME_NAME.pdf
282,2 KB
image001.jpg
5,1 KB


In der Anlage wird ein Schreiben des Bundeskanzleramtes übermittelt. Freundliche Grüße